Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!

Aus den Unternehmen

Yasar Guvenen zum 16. Präsidenten der FESPA gekürt

Als Präsident der FESPA führt Yaşar Gűvenen nun den Vorsitz im FESPA-Vorstand.

Donnerstag 21. Mai 2015 - Neuer Präsident verstärkt das Engagement der FESPA für nachhaltiges Wachstum der Druckindustrie

Während der FESPA 2015 (18.-22. Mai 2015) in Köln wurde Yaşar Gűvenen beim Gala-Dinner in der Flora Köln zum 16. Präsidenten der FESPA ernannt. Er übernahm dieses Amt turnusgemäß vom scheidenden Präsidenten und FESPA-Vorstandskollegen Lascelle Barrow, der den Vorsitz der FESPA seit Juni 2013 innehatte.

Als Präsident der FESPA führt Yaşar Gűvenen nun den Vorsitz im FESPA-Vorstand und bei der Generalversammlung der 37 Mitgliedsverbände und kooperiert mit FESPA CEO Neil Felton bei der Umsetzung der FESPA-Strategie. Ferner wird er Sean Holt, Generalsekretär der FESPA, bei der Überwachung der Aktivitäten der FESPA als Dachorganisation der nationalen Verbände unterstützen, deren Hauptaugenmerk auf der Reinvestition von Verbandsmitteln zum Nutzen der FESPA-Druckdienstleiter in aller Welt über das Profit for Purpose-Programm liegt.

Seit seiner Nominierung 2008 durch den türkischen Mitgliedsverband ARED, dessen Präsident er von 2006 bis 2008 war, ist Yaşar Gűvenen Vorstandsmitglied der FESPA. Als Vorstandsmitglied hat er einen wertvollen Beitrag zur Einführung und Entwicklung aller Messen außerhalb Westeuropas, wie u. a. der FESPA Eurasia in Istanbul, sowie der European Sign Expo geleistet.

Seit 2010 ist Gűvenen Vorstandsmitglied der ESF (European Sign Federation) und war auch Vice President der EGIAD (Aegean Young Businessmen Association). Er begann seine berufliche Laufbahn 1981 als erstes Mitglied der Forschungs- und Entwicklungsabteilung eines kleinen deutschen Unternehmens, das auf industrielle Werbeprodukte spezialisiert ist. 1987 gründete Gűvenen sein erstes Unternehmen, ein kleines POP-Atelier, das sich seither zu einer global tätigen Firmengruppe weiterentwickelt und unter mehreren Marken, wie u. a. ALGROUP International, ALVISUAL und AION, auf das Entwicklungs- und Produktionsmanagement von visuellen Kommunikationslösungen für den Innen- und Außenbereich spezialisiert hat. Er ist auch Gründer von GÜVENEN Management, einem Anbieter von Beratungs- und Gründungsdienstleistungen für potenzielle Investoren und Neueinsteiger auf dem türkischen Markt.

Yaşar Gűvenen sagt: „Ich bin sehr stolz, das Amt des Präsidenten der FESPA zu übernehmen. Von Beginn an habe ich die starken internationalen Verbindungen zwischen unseren 37 Mitgliedsverbänden und die zugehörigen persönlichen Beziehungen aus eigener Erfahrung miterlebt. Diese engen Verbindungen gehören zu den größten Stärken der FESPA und sind das Fundament für ihr globales Denken und lokales Handeln. Als Präsident möchte ich diese Gemeinschaft fördern und weiter ausbauen, unsere Mitgliedsverbände bei ihrer beeindruckenden Tätigkeit unterstützen und ihnen meinen Respekt für ihre Kenntnisse der lokalen Gegebenheiten und kulturellen Zusammenhänge zollen.“

„Da die FESPA in sechs der weltweit wichtigsten Regionen vertreten ist, können wir unseren Geschäftspartnern und geschätzten Mitgliedern in 37 Ländern den bestmöglichen Service bieten. Wir müssen dafür Sorge tragen, dass die globale Präsenz der FESPA und unser anhaltender kommerzieller Erfolg das nachhaltige Wachstum und die Weiterentwicklung der Print Community fördern. Dabei spielt das einzigartige Reinvestitionsprogramm ‚Profit for Purpose‘ der FESPA eine wichtige Rolle. Daher wird ein Schwerpunkt meiner Tätigkeit in den nächsten beiden Jahren darauf liegen, dieses Programm in Zusammenarbeit mit meinen FESPA-Kollegen weiter zu fördern und einen noch größeren Nutzen für unsere Stakeholder zu erzielen.“

Gűvenen wird vom Vizepräsenten der FESPA Christian Duyckaerts unterstützt, der auch den belgischen Mitgliedsverband Febelgra vertritt. Der FESPA-Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen:

• Yaşar Gűvenen – Präsident (Türkei)
• Christian Duyckaerts – Vizepräsident (Belgien)
• Enrico Steijn – Schatzmeister (Niederlande)
• Christophe Aussenac (Frankreich)
• Lascelle Barrow – (Großbritannien)
• Gyorgy Kovacs (Ungarn)
• Anders Nilsson (Schweden)
• Thomas Struckmeier (Deutschland)

www.fespa.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!