Anzeigen:

Aus den Unternehmen

Tecnau präsentiert während der drupa 2016 mehrere neue Produkte bei Partnern

Tecnaus neues Roll 9-System

Donnerstag 28. April 2016 - Neben dem Libra One Buchblock-Produktionssystem und dem neuen Stack 2325 System, die auf dem drupa-Stand von Tecnau (Halle 8a, Stand D63) vorgestellt werden, zeigt Tecnau weitere neue und bewährte Lösungen bei verschiedenen Digitaldruck- und Weiterverarbeitungspartnern

• Ricoh – Tecnau zeigt das neue Roll 9-System gleich zweimal auf der drupa. Auf dem Stand von Ricoh (Halle 8a, Stand B46) versorgt die Abrolleinheit u9 des Roll 9-Systems die Inkjet-Rollendruckmaschine Ricoh Pro VC60000 mit Papier und die Aufrolleinheit r9 rollt am anderen Ende der Linie die bedruckte Papierbahn auf. Roll 9 ist mit einer einstellbaren Bahnspannungsregelung ausgestattet und deckt einen breiten Bahnspannungsbereich ab, der aufgrund des Einsatzes unterschiedlicher Papiere auf unterschiedlichen Hochgeschwindigkeits-Inkjet-Farbdruckmaschinen erforderlich ist.

• Screen – Roll 9 wird auch auf dem Stand von Screen (Halle 8a, Stand C11) in Verbindung mit der Screen Truepress Jet520 HD zu sehen sein.

• Canon – Ergänzend zur Präsentation des Libra One-Systems auf dem eigenen Stand von Tecnau ist der Zero Speed Splicer u40 auf dem benachbarten Stand von Canon (Halle 8A, Stand B50-7) Canons neuer Hochleistungs-Digitaldruckmaschine Océ ColorStream 6000 vorgeschaltet. Die Druckmaschine ist inline mit dem Libra One-System zur Weiterverarbeitung der Digitaldrucke verbunden. Der Zero Speed Splicer u40 ermöglicht den Rollenwechsel praktisch ohne Stillstand der Digitaldruckmaschine, wodurch deren Produktivität maximiert und gleichzeitig Papier-Makulatur aufgrund von Unterbrechungen der Druckproduktion für den Austausch der Rollen eliminiert wird. Dank der intelligenten Schnittstelle, die beide Unternehmen entwickelt haben, ermöglicht der Splicer u40 Bedruckstoff-Variationen und kann automatisch Druckparameter laden, um die Produktion von Büchern als Einzelexemplare zu unterstützen. Dabei sind Variationen bei den folgenden vier Parametern möglich: Höhe, Breite, Länge und Papiertyp.
Auf dem drupa-Stand von Canon stellt Tecnau außerdem die neue dynamische Bogen-Perforiereinheit TC 1530 C2 vor. Die TC 1530 C2 wird in Verbindung mit der Inkjet-Bogendruckmaschine Océ VarioPrint i300 von Canon zu sehen sein und branchenweit zum ersten Mal die dynamische Perforation im Inline-Betrieb mit einer Bogen-Digitaldruckmaschine demonstrieren. Abtrennbare Coupons bzw. Gutscheine, Schecks oder Rechnungsabschnitte sind nur einige der vielfältigen Anwendungen, die mit dieser Einheit Seite für Seite innerhalb einer einzigen Produktion möglich sind.

• Xerox – Tecnau freut sich, auf dem Stand von Xerox (Halle 8B, Stand A62) die Roll 20-Lösung für die Rolle-Rolle-Produktion zusammen mit dem Stack 2020 Schneide- und Stapelsystem an der erst kürzlich vorgestellten Xerox Trivor 2400 Inkjet-Druckmaschine präsentieren zu können. Die Abrolleinheit u20 unterstützt Bahngeschwindigkeiten bis 254 m/min und verfügt über eine neu konzipierte pneumatische Wickelwelle, die eine reibungslose Papierzufuhr von Rollen mit bis zu 572 mm Breite und 1.321 mm Durchmesser ermöglicht. Die Abrolleinheit u20 bietet automatische Erkennung der Abrollrichtung und halbautomatisches Laden der Rollen. Die Aufrolleinheit r20 hat eine automatische Bahnschlaufensteuerung für schnelles und einfaches Laden der Papierbahn sowie eine automatische Bahnspannungsregelung für den einfachen Wechsel zwischen Druckanwendungen mit unterschiedlichen Papier-Grammaturen.
Ebenfalls an der Trivor 2400 Inkjet-Druckmaschine sorgt Stack 2020 für die Auslage geschnittener Bogen, wobei im Rahmen der drupa-Präsentation der Schwerpunkt auf Buch-Anwendungen liegt.
Außerdem stellt Tecnau auf dem Xerox-Stand den Rollenanleger SheetFeeder NV für das digitale Schwarzweiß-Bogendrucksystem Xerox Nuvera 314 aus. SheetFeeder NV wird an der Einzugsseite des Drucksystems positioniert und besteht aus einer Abrollung, die schnellen Rollenwechsel erlaubt, und einem Präzisionsquerschneider. Der SheetFeeder NV kann eine Papierrolle mit 1.270 mm Durchmesser zu 60.000 Bogen verarbeiten, sodass Anwender in kürzerer Zeit mehr drucken und Papier- sowie Personalkosten senken können.

• HP – Auf dem Stand von HP in Halle 17 zeigt Tecnau die  CutReady-Lösung im Inline-Betrieb mit einer HP Indigo w6800 Digital Press. CutReady unterstützt eine breite Palette von Anwendungen, Medientypen und Papiergewichten und verarbeitet Druck-Output mit einem, zwei oder drei Nutzen nebeneinander zu Standard-Fotoformaten, wie 10 x 15 cm, 13 x 18 cm, 15 x 20 cm, 25 x 20 cm und 30 x 45 cm. CutReady liefert Lay-Flat-Bogen für die Offline-Weiterverarbeitung, Buchumschläge mit Inline- oder Offline-Laminierung, Kalender, Canvas-Materialien und sonstige Spezialprodukte sowie Langformatanwendungen wie Poster und Banner. Die Lösung gewährleistet hochpräzisen Querschnitt und seitlichen Beschnitt bei Anwendungen mit angeschnittenen Druckmotiven.

• Horizon – Tecnau zeigt das Stack 2020 Schneide- und Stapelsystem in einer Inline-Konfiguration mit der Horizon-Buchfertigungslösung, die den Klebebinder BQ-470 und den Dreimesser-Vollautomat HT-1000 umfasst, auf verschiedenen drupa-Ständen von Partnern. Auf dem Stand von Horizon (Halle 6, Stand D05) ist Stack 2020 mit einer Abrolleinheit 550, dem Querschneider c20, dem Stapler s20 und dem Transporttisch 568 konfiguriert und unterstützt dabei zwei Ausgabemöglichkeiten: der Stapler s20 lässt sich überbrücken, sodass geschnittene Bogen zum Horizon-System geleitet werden, oder er wird alternativ eingesetzt, um Bogen zu schneiden, zu stapeln und sie für die Offline-Weiterverarbeitung in eine Auslage mit 90-Grad-Anordnung zu befördern. Die Linie für die Weiterverarbeitung ab der Rolle eignet sich für die Produktion von kleinen bis mittleren Auflagen.

• FujiFilm – Auch auf dem Stand von FujiFilm (Halle 8B, Stand A25) versorgt Stack 2020 von Tecnau die Horizon-Buchfertigungslösung, in diesem Fall in einer Nearline-Konfiguration mit der Jet Press 540w.

• Böwe Systec – Tecnau präsentiert in Halle 6, Stand B39, die Abrolleinheit u10 im Inline-Betrieb mit dem Hochleistungs-Kuvertiersystem Böwe Systec Fusion Cross. Das System eignet sich für eine große Vielfalt von Umschlagformaten und Materialien, wie sie in den Transaktionsdruck- und Direktmailing-Märkten vorkommen.

„Wir bei Tecnau schätzen diese Gelegenheiten zur Präsentation der Früchte unserer Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern im Digitaldruck- und Weiterverarbeitungsmarkt sehr. Anlässlich der drupa stellen wir verschiedenen neue Produkte aus unserem Haus auf den Ständen von Partnern aus und wir empfehlen unseren bestehenden und potenziellen Kunden, diese Partner wie auch den Tecnau-Stand zu besuchen, um die jüngsten Innovationen auf dem Gebiet der Papierzufuhr und der Weiterverarbeitung für den Digitaldruck zu sehen“, sagt Giuliano De Marco, CEO von Tecnau.

www.tecnau.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!