Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Verbrauchsmaterialien

Der Druckfarbenhersteller präsentiert sich auf der DFTA-Herbstfachtagung in Leipzig

Samtweich wie ein Pfirsich – so fühlt sich ein mit Softtouch-Lack veredelter Bedruckstoff an

Dienstag 22. August 2017 - Auf der jährlichen Branchentagung des deutschen Flexodruck-Fachverbandes DFTA kommen aktuelle Themen und Herausforderungen im Wellpappensektor und dem Bereich der flexiblen Verpackung auf die Tagesordnung. In diesem Rahmen stellt die hubergroup den Besuchern ihr aktuelles Portfolio für Flexodruckanwendungen vor. Vier der präsentierten Produkte sind dabei von besonderem Interesse für Markenartikel-Hersteller und Drucker, da sie verfahrensbedingte Druckschwierigkeiten lösen oder neue Möglichkeiten im Verpackungsdesign eröffnen.

Effektlacke sprechen den Endverbraucher nicht nur auf der visuellen, sondern zusätzlich auf der haptischen Ebene an. Folien können sich mit dem entsprechenden Effektlack wie Papier anfühlen und werden dadurch hochwertiger in der Wahrnehmung. Softtouch-Lacke überziehen den Bedruckstoff mit einer samt- oder wildlederartigen Oberfläche und ergänzen die Verpackung so um eine luxuriöse Komponente.
Hochpigmentierte Rasterfarben machen immer realistischere Abbildungen im Verpackungsdruck möglich, da durch die hohe Pigmentierung immer feinere Rasterweiten und Auflösungen erreicht werden können. Der Drucker kann Rasterwalzen mit geringeren Schöpfvolumen einsetzen und so feine Elemente bei gleichbleibender Farbkraft besser drucken. Sonderfarben müssen nicht mehr unbedingt zum Einsatz kommen, da ein Vierfarbsatz hochpigmentierter Farben einen größeren Farbraum abbilden kann.
Opakes Weiß: Bedingt durch das Druckverfahren gerät der Flexodruck an seine Übertragungsgrenzen, wenn das im Verpackungsdruck unverzichtbare Weiß gefragt ist. Mit dem vorgestellten hoch deckenden Weiß erreicht der Drucker fast gleiche Opazitäten wie im Tiefdruck. Ein Durchschimmern des Füllgutes oder des Bedruckstoffes wird verhindert.
hu-track ist ein von der hubergroup vertriebenes Hardware-Software-Servicepaket, das eine schnelle Qualitätskontrolle der Druckfarbe und Anpassungen von Farbformulierungen direkt an der Druckmaschine bietet. Die Anzahl der erforderlichen Farbkorrekturen bis zum Erreichen der optimalen Farbe wird verringert. Dies macht hu-track zur idealen Lösung, um die Produktionsgeschwindigkeit zu erhöhen und das Abfallaufkommen zu reduzieren.
Die DFTA-Herbstfachtagung findet am 14. September 2017 im Pentahotel in Leipzig statt.

www.hubergroup.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!