Anzeigen:

Inkjet & Digitaldruck

Xeikon zeigt erstmals die neue Xeikon CX500 für den digitalen Etikettendruck

Die Xeikon CS500 basiert auf der neuen Trockentonerplattform und ist gerüstet für Industrie 4.0.

Montag 02. Oktober 2017 - Xeikon hat auf der Labelexpo Europe seine neue digitale Etikettendruckmaschine Xeikon CX500 vorgestellt. Es handelt sich hier um die erste Maschine, die auf einer neuen Trockentonerplattform basiert und die für Industrie 4.0 gerüstet ist.

Bei größeren Etiketten oder solchen, die ein Deckweiß oder einen erweiterten Farbraum benötigen, übertrifft die Xeikon CX500 in punkto Produktivität alle hochwertigen digitalen Druckmaschinen. Diese Leistungsfähigkeit beruht auf ihrer Bahnbreite von bis zu 520 mm, der Vollrotationstechnologie, sowie einer Druckgeschwindigkeit von 30 m/min. Die Xeikon CX500 im Breitformat gehört zur Produktreihe der Cheetah-Trockentonermaschinen, die für den Premium-Selbstklebeetikettenmarkt bestimmt sind, und ergänzt die Xeikon CX3 im Schmalformat, die seit ihrer Einführung 2015 große Erfolge verzeichnen konnte.

„Mit der Einführung der Xeikon CX500 stellen wir unser kontinuierliches Engagement für die Weiterentwicklung von zukunftsbereiter Trockentonertechnologie für den Druck- und Verpackungsmarkt unter Beweis,“ sagt Filip Weymans, VP Global Marketing bei Xeikon. „Es handelt sich – dank der Kombination von hoher Druckgeschwindigkeit und breiterer Bahn – um die produktivste digitale Etikettendruckmaschine der höchsten Qualitätsklasse. Die Möglichkeit zur Herstellung größerer Etiketten ist besonders wichtig bei Endanwendungen wie beispielsweise Etiketten für Haushaltswaren, Tiernahrung, Dekorationszwecke usw. Zugleich unterstützen wir auch weiterhin die Einstiegsmodelle aus der Trockentoner-Druckmaschinenreihe Xeikon 3000, die unsere Premium-Produktreihe Cheetah ergänzen.“

Für die Zukunft bauen
Die neue Generation der Trockentonermaschinen von Xeikon wurde auf der Basis von vier Schlüsselwerten entwickelt, die sie im Markt von der Konkurrenz abheben und einen neuen Meilenstein bei Digitaldruckmaschinen setzen.
• Intuitive Interaktivität mit dem Bediener: Interaktivität und Konnektivität machen die neue Benutzeroberfläche höchst bedienerfreundlich. Sie zeigt an, wenn ein Eingriff seitens des Bedieners notwendig ist, ist leicht von Außendiensttechnikern zu warten, enthält eine Online-Wiki-Datenbank mit Antworten auf Support-Fragen und einen „Media Buddy“, der den Bediener bei der Bestimmung des Druckmediums unterstützt. Mit dieser innovativen Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine im Zeichen von Industrie 4.0 können Bediener schnell die optimalen Einstellungen definieren und einsetzen.
• Einheitliche Top-Qualität: Die Erweiterung des Entwicklungsaggregats sichert eine konstant hohe Druckqualität und Gleichmäßigkeit bei breiteren Bahnen mit höheren Geschwindigkeiten und hoher Auflösung (1.200 dpi).
• Hohe, zuverlässige Maschinenverfügbarkeit: Trockentoner ist eine bewährte Technologie – das war sie schon immer und wird es auch bleiben. Es werden keine Lösungsmittel oder Farben, die sich leistungsmindernd auswirken könnten, verwendet, wie das bei anderen Technologien der Fall ist. Außerdem hat sie weniger Auswirkungen auf die Produktionsumgebung und ihre langlebigen Bestandteile sichern effektives Arbeiten für Bediener und Wartungstechniker gleichermaßen.
• Unschlagbare Produktivität: Verbesserungen des Entwicklungsaggregats und des Fixierungssystems, Materialaufbereitung für erhöhte Kapazitäten sowie vieles mehr bei der Entwicklung dieser neuen Plattform machen die Cheetah-Reihe zur produktivsten Etikettendruckmaschine der Premiumklasse.

Die Xeikon CX500, ebenso wie die Xeikon CX3, arbeitet mit Cheetah-Toner, der auf der preisgekrönten ICE-Tonertechnologie von Xeikon basiert und speziell für die Bewältigung höherer Geschwindigkeiten entwickelt wurde. Dieser Toner sichert einen zuverlässigen und bewährten Druckprozess bei 1.200 dpi und hält die Vorgaben der US-amerikanischen Lebensmittelbehörde FDA für den Kontakt mit Lebensmitteln ein. Außerdem können standardmäßige Etikettenmaterialien ohne Vorbehandlung bedruckt werden, wie etwa Thermodirektpapier, BoPP, PE und coextrudierte Folien. Wie alle Druckmaschinen von Xeikon wird die CX500 vom digitalen Frontend Xeikon X-800 angesteuert. Dieses bietet jene gleichäßige Druckqualität kombiniert mit branchenführender Produktivität bei der Etikettenherstellung. Mit der Xeikon CX500 setzt das Unternehmen seine Tradition, Druckmaschinen und Workflow-Lösungen zu entwickeln, die hochwertige Qualität und hervorragende Maschinenverfügbarkeit liefern, fort. Dabei kann Xeikon auf fast 25 Jahre Erfahrung im Digitaldruck zurückgreifen.
„Diese Neueinführung dehnt Xeikons Produktangebot für die digitale Etikettenherstellung mit Trockentoner von der Xeikon 3000-Reihe für Einsteiger über die Premium-Reihe Cheetah, welche die Xeikon CX3 und Xeikon CX500 beinhaltet, aus. Der digitale Etikettendruck ist somit für Etikettenverarbeiter jeder Größe erreichbar. Wir freuen uns auf das Feedback von den Messebesuchern über unser erweitertes Produktangebot und wie wir sie bei der Entscheidungsfindung bei der Einführung oder dem Ausbau von Kapazitäten für den digitalen Etikettendruck unterstützen können,“ so Weymans abschließend.
Die neue Xeikon CX500 wird auf der Labelexpo Europe erstmals auf dem Xeikon-Stand in Halle 5 vorgeführt und im 3. Quartal 2018 erhältlich sein.

www.xeikon.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!