Anzeigen:

Zeitung & Versandraum

Study Tour 2018: Ein Blick in das Erfolgskonzept des Stadtanzeigers

Chefredakteurin Anne-Marie Glaser ermöglichte den Teilnehmern einen ersten Live-Einblick in das Redaktionssystem des Stadtanzeigers.

Donnerstag 19. Juli 2018 - Gogol Publishing und der Stadtanzeiger Ortenau luden im Rahmen der Study Tour ausgewählte Entscheider aus der Verlagsbranche in die Redaktion nach Offenburg ein. Neben Einblicken in das browserbasierte Redaktionssystem von Gogol Publishing, konnten die Teilnehmer auch von den Gründen des Systemwechsels und dem Mehrwert für die Wochenzeitung erfahren.

Das Erfolgskonzept des Stadtanzeigers
Die fünfte Study Tour am 13. Juni 2018 wurde von Geschäftsführerin Isabel Obleser eröffnet. In ihrem Vortrag gab sie den Teilnehmern einen Überblick über die eingesetzten Gogol-Module und erläuterte, warum sich die Wochenzeitung für die Systemumstellung entschieden hat. Der Stadtanzeiger setzt auf das System von Gogol Publishing und multicom: Die Wochenzeitung profitiere seit der Umstellung von der umfangreichen Unterstützung und Beratung, der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Module und der erfolgreichen Reichweitenentwicklung. Durch die Einbindung von derzeit rund 3.800 Ortenauten, den Leserreportern der Ortenau, erreiche der Stadtanzeiger eine besondere Leserbindung.

Mehrwert für den Stadtanzeiger: Einfaches Arbeiten und erfolgreiche Reichweitensteigerung
Chefredakteurin Anne-Marie Glaser zeigte den Teilnehmern das einfache Arbeiten direkt im System von Gogol Publishing. Die Redaktion profitiere von einer einfachen Inhalteanlieferung im Printformat und der Möglichkeit des mobilen Arbeitens. Darüber hinaus konnte das Onlineportal der Wochenzeitung durch die Umstellung eine hohe Reichweite generieren. Innerhalb eines Jahres konnte derStadtanzeiger seine Reichweite um 634 % erhöhen, so Projektleiter Stefan Mild.

Schulterblick: Die Arbeit mit dem Redaktionssystem von Gogol Publishing
Nach den interaktiven Vorträgen des Stadtanzeigers leitete Dr. Martin Huber, Geschäftsführer von Gogol Publishing und multicom, die Teilnehmer in den praktischen Teil des Tages. In kleinen Gruppen konnten die Teilnehmer den Redakteuren über die Schulter blicken und live erleben, wie mit dem System von Gogol Publishing gearbeitet wird. Individuelle Fragen konnten dabei anhand des Systems beantwortet werden.

www.gogol-publishing.de
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!