Anzeige:

Workflow

Mehr Produktivität und weniger Arbeitskosten und Abfall bei Ocyan dank Tilia Labs Phoenix von Fujifilm

Montag 10. Dezember 2018 - Portugiesische Druckerei profitiert von Zeit- und Kosteneinsparungen durch Investition in Workflow-Software .

Die Lissaboner Ocyan Group ist ein führender Druckdienstleister mit Kunden im In- und Ausland. Die Gruppe offeriert einen Rundum-Service von der Druckvorstufe bis zur Endverarbeitung in den Sparten Offset, Digital und Großformat.

Die Installation der Phoenix-Software in 2017 hat den Spezialisten für großformatigen Druck grundlegend verändert und den Zeit- und Personalaufwand für die Erstellung hochwertiger Produkte für anspruchsvolle Kunden erheblich reduziert.

„Unsere Großformatabteilung produziert POS, Messegrafiken, Außenwerbung und vielfältige andere Displayprodukte auf verschiedenen starren und flexiblen Substraten“, erklärt Produktionskoordinator Carlos Júlio. „Die Kunden schätzen unsere Professionalität genauso wie unsere sachverständige Beratung, mit der wir sicherstellen, dass sie immer das für ihren spezifischen Bedarf bestgeeignete Produkt bekommen.

„Darüber hinaus erwarten sie von uns höchste Qualität und Termintreue. Wir halten stets strenge Fristen ein und sind immer darauf bedacht, diesen Aspekt unseres Serviceangebots weiter zu verbessern.

„Wir kaufen seit Jahren bei Fujifilm unser Fotopapier und Entwicklungschemikalien ein und sind als Kunden sehr zufrieden. Über Fujifilm haben wir auch von Phoenix erfahren. Fujifilm bietet diese Workflow-Software für den Großformatdruck von Tilia Labs im Rahmen seines XMF-Produktportfolios an.

„Wir erkannten in Phoenix ein beträchtliches Potenzial zur Zeitersparnis und die Möglichkeit, Produkte schneller zu liefern und Kosteneinsparungen an unsere Kunden weiterzugeben.

„Die Rüstzeit für komplexe Aufträge dauerte bei unserem weitgehend manuellen Prozess etwa eine halbe Stunde. Dank der Layout-Automatisierung durch Phoenix brauchen wir jetzt nur noch zwei bis drei Minuten. Über die Woche gerechnet ist das eine beträchtliche Zeiteinsparung. Außerdem produzieren wir jetzt weniger Abfall. Früher waren mit der Planung zwei Mitarbeiter fünf Tage lang beschäftigt. Die gleiche Arbeit erledigt jetzt ein Mitarbeiter in drei Tagen. Dadurch haben wir jede Menge Arbeitszeit für andere Bereiche frei und können uns auf neue Kunden und Geschäftsfelder konzentrieren, für die wir früher keine Kapazität hatten. Darüber hinaus erhalten wir viele positive Rückmeldungen von unseren Stammkunden, die von unserem Liefertempo beeindruckt sind.

„Insgesamt sind wir mit Phoenix und dem technischen Support und Kundendienst von Fujifilm äußerst zufrieden.“

John Davies, Product Group Manager Workflow von Fujifilm Graphic Systems EMEA fügt hinzu: „Angesichts der vielen Herausforderungen des heutigen Markts ist Produktionseffizienz ein Schlüssel zum Erfolg für jede Druckerei. Fujifilm bietet für seine gesamte Produktpalette hier echte Lösungen an und gerade Workflow-Tools spielen eine sehr wichtige Rolle. Wir sind begeistert von den enormen Vorteilen, die uns die Investition in Phoenix gebracht hat und freuen uns auf eine weiterhin gute Partnerschaft in den kommenden Monaten und Jahren.“

www.fujifilm.de
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!