Inkjet & Digitaldruck

Ricoh stellt neue, intelligente Multifunktionssysteme für den digitalen Arbeitsplatz vor

Das neue Smart Operation Panel von Ricoh hat einen neuen aktualisierten Prozessor und ist sehr reaktionsschnell.

Dienstag 22. Januar 2019 - Ricoh hat eine erste Serie neuer, intelligenter Multifunktionssysteme für den digitalen Arbeitsplatz vorgestellt. Die neue IM C-Serie, zu der aktuell 13 A3-Farb-MFP-Modelle gehören, ist Teil des neuen Ricoh-Konzepts Dynamic Workplace Intelligence, das auch mit der Einführung einer innovativen Technologieplattform einhergeht: Always Current Technology.

Hierbei handelt es sich um eine Plattform, die es den Systemen der neuen IM C-Serie von Ricoh ermöglicht, ihre Features und technischen Eigenschaften kontinuierlich weiterzuentwickeln und entsprechend den sich dynamisch verändernden Kundenanforderungen zu erweitern und anzupassen.
 
Hierfür können Benutzer über die Plattform beispielsweise neue Anwendungen, Funktionen und Upgrades direkt auf ihr System herunterladen und installieren, sobald diese verfügbar sind. Damit sorgt die neue Ricoh-Plattform für mehr Agilität und Flexibilität an digitalen Arbeitsplätzen. Für zusätzliche Funktionen müssen nun nicht mehr unbedingt Anpassungen an der Hardware vorgenommen werden. Außerdem können die Kapazitäten je nach aktuellem Bedarf skaliert werden und die Software und Sicherheitsfunktionen der Systeme sind immer auf dem neusten Stand. Der Ricoh Intelligent Support gewährleistet, dass die Software-Upgrades schnell per Fernwartung durchgeführt werden können und die Systemverfügbarkeit auf ein Höchstmaß gesteigert wird. Insgesamt unterstützt die neue Plattform so eine intelligentere Zusammenarbeit durch den Einsatz innovativer Technologien, die für Skalierbarkeit, Sicherheit, Nachhaltigkeit und Einfachheit sorgen.
 
Die neue IM C-Serie ist die erste in einer Reihe intelligenter Systeme, die Ricoh mit dieser neuen Plattform auf den Markt bringen wird. Zu den künftigen Weiterentwicklungen im Bereich Office Printing gehören auch die Ricoh Cloud Workflow Solutions, die Kunden zukünftig einen noch besseren Nutzen und Mehrwert bieten. Die Cloud Workflow Solutions enthalten eine Reihe innovativer, cloudbasierter Technologien, die auf Basis kostengünstiger Abonnements Zugang zu skalierbaren Software-Paketen für mehr Effizienz im digitalen Arbeitsalltag sorgen.
 
Zu den 13 neuen, intelligenten A3-Farb-MFP, die mit der Always Current Technology arbeiten  und jetzt in Europa eingeführt werden, gehören der RICOH IM C2000, IM C2500, IM C3000, IM C3500, IM C4500, IM C5500 und IM C6000. Diese Systeme drucken jeweils mit 20, 25, 30, 35, 45, 55 und 60 Seiten pro Minute und bieten Druck-, Scan-, Kopier-, Finishing- und Fax-Unterstützung für Formate bis SRA3 sowie standardmäßige Unterstützung für mobiles Drucken an. Jedes System verfügt außerdem über eine EPEAT-Zertifizierung.
 
David Mills, CEO Ricoh Europe, erklärt: „Ein zentraler Aspekt bei der Unterstützung digitaler Arbeitsplätze ist es, Informationen zu sichern und sie sofort zur Verfügung zu stellen, sobald sie gebraucht werden. Dabei hat gleichzeitig die Sicherheit dieser Informationen bei Ricoh höchste Priorität. Deshalb arbeitet die neue IM C-Serie mit eine verbesserten On-board-Verschlüsselung.“
 
Die neuen Systeme sind zudem mit dem Smart Operation Panel von Ricoh ausgestattet. Es hat einen aktualisierten Prozessor, der schnellere Übergänge zwischen Anwendungen ermöglicht, und ist mit einem reaktionsschnellen Touchscreen ausgestattet. Die neuen Funktionen der Systeme wurden auf Grundlage des Feedbacks von Kunden für die Verbesserung der allgemeinen Benutzererfahrung und der Barrierefreiheit entwickelt. Das neue Interface kann kundenspezifisch gestaltet werden, damit es sich noch besser an individuelle Arbeitsplätze, Abläufe und Anforderungen anpasst.
 
Mills ergänzt: „Unternehmen müssen sich heutzutage immer schneller an Veränderungen anpassen. Wir haben erkannt, dass bei unseren Kunden neue Anforderungen entstehen und dass die Arbeitsplätze immer mehr über die Grenzen des traditionellen Büros hinausgehen. Unsere Reihe neuer, intelligenter Systeme ermöglicht es unseren Kunden, jederzeit beliebige Anwendungen zu installieren – wie bei anderen Smart Devices auch. Das Ergebnis ist eine noch smartere und effektivere Arbeitsweise. Wir nennen unser neues Konzept Dynamic Workplace Intelligence, was die Art und Weise beschreibt, wie wir mit unseren Kunden zusammenarbeiten, um alle ihre Anforderungen an digitale Arbeitsplätze zu erfüllen.“
 

www.ricoh.de
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!