Die Branche am Montag!

Workflow

callas software veröffentlicht neues Update für pdfToolbox

Freitag 19. April 2019 - pdfToolbox 10.2 beinhaltet Korrektur für Workflow-Problem bei OpenType-SVG-Schriften

callas software, ein führender Anbieter automatisierter PDF-Qualitätssicherungs- und Archivierungslösungen, hat ein kleines Update für seine pdfToolbox-Produktlinie veröffentlicht. Als Reaktion auf Kundenwünsche beinhaltet die neue Version eine Reihe kleinerer Verbesserungen am Produkt sowie Korrekturen. Darüber hinaus hat callas software eine Möglichkeit integriert, die Probleme mit OpenType-SVG-Schriften behebt.
 
OpenType-SVG-Schriften
Seit kurzem verwenden Designer wesentlich häufiger farbige OpenType-SVG-Schriften. Allerdings hat der callas-Partner agileStreams herausgefunden, dass diese Schriften Produktionsprobleme verursachen können. Die Ursache dieser Probleme liegt darin, dass die PDF-Spezifikation eine Vielzahl möglicher Interpretationen zulässt. Aufgrund der schwerwiegenden Konsequenzen hat sich callas software dieser Angelegenheit schnell angenommen. In pdfToolbox 10.2 führt eine neue Korrektur die Zeichen aus einer OpenType-SVG-Schriftart auf intelligente Weise mit dem Seiteninhalt zusammen. Dadurch ist das Problem gelöst, ohne die PDF-Datei zu verkomplizieren.
 
Andere Korrekturen und Verbesserungen
Das Update bietet außerdem eine robustere Konvertierung von TIFF nach PDF und PSD nach PDF: Eine bessere Unterstützung für 16-Bit-TIFF-Dateien, Alphakanäle, Metadaten, Schmuckfarbenkanäle und mehr macht die Nutzung von TIFF und PSD mit pdfToolbox zuverlässiger. Der Vergleichsmodus zwischen zwei PDF-Dateien wurde ebenfalls verbessert. Er bietet nun die Möglichkeit, nur innerhalb bestimmter Seitenboxen zu vergleichen und den Vergleichsankerpunkt festzulegen. Dies ermöglicht den Einsatz des PDF-Dateivergleichs auch dann, wenn zwei PDF-Dateien unterschiedlich groß sind.
 
Weitere Verbesserungen beinhalten neue QuickCheck-Items für die Länge des Content Streams, um somit die Komplexität der Seite sehr schnell einschätzen zu können, DPart-Items und die Unterstützung von Variablen während der Stapelverarbeitung in pdfToolbox Desktop.
 
Verfügbarkeit und Preis
callas pdfToolbox 10.2 ist ab heute verfügbar:
•                    Für Anwender von pdfToolbox 10 ist das Update auf pdfToolbox 10.2 kostenlos. Beachten Sie, dass für dieses Update der pdfToolbox-10-Schlüssel gilt!
•                    pdfToolbox Desktop für manuelle Verarbeitung als Plug-in für Adobe Acrobat Pro oder eigenständig ist ab 499 Euro erhältlich. Der Preis für ein Upgrade von pdfToolbox 9 beträgt 199 Euro und ein Upgrade von pdfToolbox 8 kostet 299 Euro.
•                    pdfToolbox Server, CLI und SDK für vollautomatische Verarbeitung und Integration in andere Lösungen ist ab 3.999 Euro verfügbar. Upgrades auf pdfToolbox Server 10 sind im Wartungsvertrag enthalten. Anwender ohne gültigen Wartungsvertrag sollten callas software kontaktieren.
 

www.callassoftware.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!