Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!

LFP - Large-Format-Printing

Roland DG lanciert neue Laser-Graviermaschinen der LV-Reihe für den profitablen Geschäftsausbau

Freitag 20. September 2019 - Die Roland DG Corporation, ein weltweit führender Hersteller von Großformat-Tintenstrahldruckern und Druckern/Schneideplottern, hat die Markteinführung der LV-Reihe für Lasergravuren in der EMEA-Region und Indien bekannt gegeben: zu den vorgestellten Lasergravierern gehören die Modelle LV-290 mit 29" (736 mm) und LV-180 mit 18" (457 mm).

Die neue LV-Reihe steht im Rahmen des umfangreichen Roland DG Produktportfolios für eine kompakte Bauweise und eine hohe Bedienerfreundlichkeit. Eingesetzt werden berührungslos arbeitende CO2-Laser, um komplexe Formen und Texte mit akkurater Kantenschärfe bei hoher Geschwindigkeit und in bester Qualität auf Kunststoff, Holz, Leder, Papier, Kork und vieles mehr zu gravieren.
Im Unterschied zu herkömmlichen digitalen Graviermaschinen sind die Schnittflächen extrem glatt, sauber und gratfrei, wodurch jegliche Nacharbeiten entfallen. Da am Gravierwerkzeug nichts abbrechen oder verschleißen kann, erzielt der Laser rundum hochwertige und präzise Ergebnisse ohne den geringsten Qualitätsverlust.
Das Gewinnpotenzial der LV-Reihe lässt sich zusätzlich steigern, wenn die Anwender den Lasergravierer mit einem Roland-Drucker wie etwa dem neuen VersaUV LEF2-300 kombinieren, der ebenfalls heute in der EMEA-Region eingeführt wird. Die einzigartige Verbindung von Präzisionsschnitt und Gravur mit brillanten, realistischen Drucken ermöglicht es, den Endkunden etwas ganz Besonderes zu bieten. „Durch die Kombination der Fähigkeiten der LV-Reihe mit den außergewöhnlichen Druckeigenschaften unserer UV-Flachbettdrucker der LEF/LEF2-Reihe können hochwertige Produkte geschaffen werden, die mit nur einer der Maschinen nicht möglich wären. Diese einzigartige Kombination verschiedener Fähigkeiten eröffnet profitable Geschäftsmöglichkeiten“, sagt Kohei Tanabe, Präsident des Geschäftsbereichs Digitaldruck von Roland DG.
Die Kombination der Fähigkeiten, die die LV-Reihe und die Drucker der LEF/LEF2-Reihe bieten, ermöglichen die Herstellung hochwertiger Artikel, wie personalisierte Geschenke und Pokale oder Acryldisplays mit grafisch attraktiver Gestaltung. Schablonen für UV-bedruckte Artikel können ebenfalls einfach erstellt werden, indem Kunstharzformen für die gewünschte Stückzahl zugeschnitten werden. Die LV-290 ist standardmäßig mit einer CCD-Kamera ausgerüstet, die beim Konturschneiden von UV-bedruckten Grafiken für die präzise Positionierung des Materials sorgt.
Kohei Tanabe fährt fort: „In Japan sind Acrylfiguren und Accessoires mit einzigartigen Formen, die aus Harzplatten ausgeschnitten und mit Illustrationen bedruckt werden, sehr beliebt, und unsere UV-Flachbettdrucker werden sehr häufig für deren Herstellung eingesetzt. Durch die Einführung dieser Lösung bei unseren Kunden auf der ganzen Welt hoffen wir, dass sie für unsere Kunden Mehrwert schaffen, sie begeistern und es ihnen ermöglichen werden, ihre kreativen Möglichkeiten zu entfalten und ihre Vorstellungen umsetzen.“
Mit der LV-Reihe können auch Einsteiger sofort hochpräzise Lasergravuren umsetzen. Je nach den Produktionsanforderungen sowie der Dicke und Größe der verwendeten Materialien können die Anwender unter mehreren Modellen auswählen: So bietet die LV-180 eine kompakte Baugröße und intuitive Bedienung, wodurch sie sich ideal für Start-ups und Einzelhändler eignet, die den Mehrwert ihrer bestehenden Produktlinien durch Click-and-Collect-Aufträge und Online-Verkäufe steigern möchten. Die LV-290 ist mit erweiterten Gravier-, Schnitt- und Produktionsmöglichkeiten ausgestattet, wodurch sie sich zum einen ideal für Werbetechniker und Druckdienstleister eignet, die ihr Portfolio ausbauen möchten – und zum anderen für Hersteller von kleinen und mittleren Stückzahlen, die ihre Produktion effizienter gestalten möchten.

www.rolanddg.de
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!