Anzeige:
Die Branche am Montag!

Verpackung

Verbindliche Farbkommunikation für die Druckproduktion von Faltschachteln und Verpackungen aus Wellpappe

Mit GMG ColorCard beginnt der Siegeszug digital erstellter Farbkarten.

Mittwoch 19. Februar 2020 - Die Zukunft der Farbreferenz ist digital. Doch verbindliche Farbkommunikation erfordert immer physische Belege zur Visualisierung und Abstimmung. Deshalb sind Farbkarten speziell im Bereich Faltschachtel und Wellpappe unverzichtbar.

Anzeige:

GMG ist stolz, für diesen wichtigen Prozess eine neue, innovative Lösung präsentieren zu können. GMG ColorCard vereint digitale Effizienz und farbmetrische Präzision mit der gewohnten Handhabung beim Kunden und an der Maschine.

Eine individuell erstellte Farbkarte ist auch zukünftig das Mittel der Wahl, um Markenfarben speziell im Bereich Faltschachtel und Wellpappe verbindlich freigeben zu können. Nur mit physischen Farbkarten können Verpackungsprofis im Vorfeld eindeutig belegen, was später an der Maschine produziert wird. GMG ColorCard liefert genau, was die Verantwortlichen brauchen und gleichzeitig bietet die neue Lösung zahlreiche entscheidende Vorteile. Allem voran: die Erstellung ist digital.

Digitale Präzision bedeutet bei GMG ColorCard, dass die Farben exakt stimmen. Natürlich in Verbindung mit dem gewünschten Bedruckstoff. So wird beispielsweise auch braune Wellpappe simuliert. Farbprofis vertrauen nicht nur auf ein geschultes Auge, sondern auch auf unbestechliche Messwerte. Mit GMG ColorCard sind die Experten immer auf der sicheren Seite.

Digitale Effizienz: GMG ColorCard ist in Sachen Wirtschaftlichkeit den konventionellen Farbkarten deutlich überlegen. Wer die Arbeit in der Farbküche kennt, weiß, wie zeitaufwändig und fehleranfällig die manuelle Herstellung von analogen Farbkarten ist. Geduld ist gefragt – und eine ruhige, geübte Hand. Ganz anders bei GMG ColorCard. In weniger als drei Minuten liegt das Ergebnis auf dem Tisch. Werden mehrere Karten benötigt oder wird kurzfristig eine Nachproduktion benötigt, wirkt sich der digitale Vorteil besonders stark aus. Mit GMG ColorCard können Farbkarten jederzeit exakt nachproduziert werden – standortübergreifend. Außerdem ist die Lösung extrem einfach zu bedienen. Nur wenige Klicks und eine Hand voll Angaben zu Farbe, Druckprozess und Substrat genügen.

GMG ColorCard ist ab sofort verfügbar.

www.gmgcolor.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!