Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Verbrauchsmaterialien

Sun Chemical präsentiert umfassendes Produktangebot auf der FESPA 2022

Mittwoch 27. April 2022 - Unter dem Motto "Solutions in Motion" präsentiert Sun Chemical auf der FESPA 2022 (31. Mai bis 3. Juni 2022, Messe Berlin) am Stand A40 (Halle 6.2) eine Vielzahl an innovativen Lösungen und Anwendungen.

Kunden und Besucher werden am Stand von Sun Chemical umfassend über Tinten für den Superwide- und Wide Format-Inkjetdruck, Textil-Inkjetdruck sowie Druckfarben für graphischen und industriellen Siebdruck informiert. Lösungen der Digital-Inkjetmarke von Sun Chemical, SunJet werden ebenfalls vorgestellt.

Sun Chemical verbessert nach dem 5 R-Konzept die Nachhaltigkeit des Technologie- und Produktportfolios. Unsere fünf „R“ (Reuse, Reduce, Renew, Recycle und Redesign) stehen für Wiederverwenden, Reduzieren, Erneuern, Recyceln und Umgestalten. Mit diesem Konzept und ständigen Investitionen in Forschung und Entwicklung zur weiteren Verbesserung der Umwelteffizienz und Nachhaltigkeit unserer Druckfarben, Lacke und Klebstoffe unterstützt Sun Chemical die Kreislaufwirtschaft und verbessert die Umweltbilanz des Unternehmens.

Wide Format
Für den Wide Format Druck präsentiert Sun Chemical eine Reihe von Streamline Tinten für den Wide Format Druck. Diese Tinten basieren auf einer geruchsarmen Rezeptur, sind nach Greenguard zertifiziert und erfüllen somit die strengen Anforderungen an VOCs im Innenbereich.

Das Neueste Produkt der Produktpalette an Streamline Tinten ist TVL 2, eine speziell für den Schilder-, Display- und Grafikmarkt entwickelte und für Roland-Eco-Solvent-Inkjetmaschinen der Reihen SG2 und VG2 konzipierte Tinte.

Die in MBIS-kompatiblen 2-Liter-Beuteln erhältliche Tinte Streamline MBS wird am Messestand zusammen mit dem ECOPROCISS Tintenzufuhrsystem vorgeführt. Mit dieser Kombination profitieren Druckereien durch geringere Produktionskosten.

Super Wide-Format
Mit dieser Produktpalette zeigt Sun Chemical das Engagement für Super Wide Format und präsentiert speziell für den schnellen Posterdruck entwickelte Streamline Tinten auf Wasserbasis.

Streamline APY für Kyocera-Druckköpfe, eine Tinte mit hoher Farbstärke, zeichnet sich im Vergleich zu den Tinten auf Wasserbasis von Mitbewerbern durch einen deutlich geringeren Tintenverbrauch und eine schnellere Trocknung aus. Die Tinten liefern ein besseres Druckergebnis, eine intensivere Farbbrillanz und zusätzlich einen geringeren Energieverbrauch.

Die neueste Ergänzung dieser Serie ist Streamline APR, eine für Ricoh Gen 5-Druckköpfe entwickelte Tinte, welche alle Vorteile der Streamline APY bietet. Druckmuster sind am Stand erhältlich.

Textildruck
In diesem Bereich stellt Sun Chemical umfassendes Know-How in der Entwicklung der Inkjet-Tinten in Kombination mit umfangreicher Erfahrung im digitalen Textildruck unter Beweis und zeigt, wie durch fortgesetzte Weiterentwicklung bestehender Produkte und Innovationen der Umstieg auf Digitaldruck für Textilien weiter gefördert werden kann.

Wir präsentierten unsere gesamte Textildruck-Produktpalette, darunter Xennia Amethyst, Xennia Pearl, Xennia Agate, ElvaJet Coral und ElvaJet Opal sowie die neuen Sublimationstinten für Kyocera- und Epson-Druckköpfe – ElvaJet Topaz SC und ElvaJet Onyx SB, welche die eine deutliche Steigerung der Produktion bei gleichzeitig exzellenter Druckgenauigkeit und großem Anwendungskomfort bieten.

SunMotion
Auch eine überzeugende Alternative zu hinterleuchteten Schildern (Backlit) und LCD-Displays – Sun Motion – wird am Stand zu sehen sein. SunMotion bietet bewegungsaktivierte, bewegte Leuchtbilder in Vollfarbe. Mit dieser Technologie leben unsichtbare, mehrschichtig auf Kunststoffsubstrate gedruckte Tinten bei Einwirkung von UV-LED-Licht auf.

SunJet
SunJet, die globale Inkjet-Marke von Sun Chemical und DIC, präsentiert ihre neuesten Entwicklungen rund um die Inkjet-Chemie, darunter Gemeinschaftsprojekte mit OEM-Partnern, Systemintegratoren und Druckkopfherstellern für vielfältige Marktsektoren, einschließlich Grafik-, Dekor-, Textil-, Industrie- und Verpackungsdruck.

Die ideale Ergänzung zu der von DIC entwickelten Entgasungstechnologie für Inkjet-Tinten wird im Produktbereich SunJet ausgestellt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Mikrofiltrationsmembranen verdunstet bei dieser Technologie während der Entgasung erheblich weniger Tinte. Außerdem sorgt sie für dauerhaft gleichmäßige Drucke, ergibt weniger Abfall und ist mit geringeren Kosten- und Zeitaufwand für die Maschinenreinigung verbunden.

Pete Saunders, Global Director, Digital Businesses bei Sun Chemical, ist erfreut: „Erstmals seit 2019 können wir endlich wieder auf der FESPA ausstellen, nachdem die weltweiten Auswirkungen der Pandemie nachgelassen haben. Als größter Hersteller von Druckfarben und Pigmenten ist die FESPA für uns eine der wichtigsten Messen. Wir freuen uns darauf, unser umfassendes Portfolio an Druckfarben und Tinten wieder live zu präsentieren und persönlich mit neuen Kunden und unseren Kunden alle Möglichkeiten zur Erfüllung ihrer Anforderungen zu erörtern.“

www.sunchemical.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!