Anzeige:
Die Branche am Montag!

Inkjet & Digitaldruck

Canon varioPRINT iX-Serie mit neuem Software-Release

Anwendungsvielfalt der varioPRINT iX-Serie

Mittwoch 01. März 2023 - Seit ihrer Markteinführung im Jahr 2020 hat sich die Canon varioPRINT iX-Serie als hochwertiges, äußerst zuverlässiges Produktionssystem bewährt. 275 Bestellungen und Installationen weltweit sprechen für sich — 30 Prozent der Anwender haben sich für ein zweites Drucksystem oder mehr entschieden. Im Einklang mit Canons Fokus auf Innovation durch konsequente Forschung und Entwicklung und in enger Zusammenarbeit mit den Kunden bringt Canon ein neues Release der erfolgreichen Serie auf den Markt. Die varioPRINT iX2100 und iX3200 bieten jetzt eine noch höhere Leistung in Bezug auf Druckbildqualität, Effizienz und Produktivität. Bereits installierte Systeme können mit dem neuen Release nachgerüstet werden.

In enger Abstimmung mit den Kundenanforderungen und mit dem Ziel, die Grenzen immer weiter zu verschieben, bringt Canon die neue Softwareversion R4.3 auf den Markt. Sie bietet ein außergewöhnliches Niveau an Bildqualität, Effizienz und Produktivität. Sie gibt Kunden die Möglichkeit, die Vorteile des digitalen Drucks in Kleinauflagen oder in personalisierter Form für noch mehr Anwendungen zu nutzen. Anspruchsvolle Premium-Direktmailings und hochwertige, bildstarke Bücher lassen sich damit beispielsweise realisieren. Die neue Softwareversion arbeitet mit einem automatischen System zur Überprüfung der Druckbildqualität. So wird jeder Bogen gescannt, um die Qualität zu prüfen und bei Bedarf dynamische Systemanpassungen vorzunehmen.

Zu den weiteren Leistungsverbesserungen gehören der automatische Medienvalidierungsprozess (MVP), der dank einer neuen Funktionalität die einfache Einrichtung neuer Medien durch den Bediener ermöglicht. Auch die Erkennung potenzieller Mehrblattzuführungen im Papiereingabemodul (PIM), das erkannte Bogen in den Sicherheitsbehälter umleitet, verbessert die Performance des Systems. Auf diese Weise sind Bedienereingriffe überflüssig und die Produktion läuft ohne Unterbrechung weiter.

Das Update bringt auch eine Reihe von Workflow-Vorteilen mit dem Canon PRISMAsync Controller, wie beispielsweise SMB-Hotfolder-Unterstützung, Subset-Unterstützung über JDF, Medienhandling für zweiseitige Medien mit unterschiedlicher Vorder-/Rückseitenbehandlung und verbesserte Unterstützung für verschlüsselte Datenträger.

Erfolgsgeschichte der varioPRINT iX

Fast die Hälfte aller varioPRINT iX-Installationen, mehr als 125, wurden im EMEA-Raum durchgeführt: ein deutlicher Vertrauensbeweis in die zukunftssichere Investition im digitalen B3-Bogendrucksegment. Die varioPRINT iX-Serie ist auch ein bevorzugtes Produkt für Druckdienstleister, die zum ersten Mal in Canon Produkte investieren wollen. Mehr als 45 Prozent der Kunden wählen die varioPRINT iX als ihre erste Investition in ein Canon Produktionsdrucksystem. Sie ergänzen an dieser Stelle nicht selten bestehende Drucksysteme oder ersetzen damit ältere Technologien.

Die varioPRINT iX-Serie bietet einen hohen Automatisierungsgrad und zahlreiche Effizienzmerkmale, die Druckdienstleistern dabei helfen, Arbeitskosten zu sparen und den Wartungsaufwand zu reduzieren, was zu einer verbesserten Kapitalrendite und Kosteneffizienz führt. Die innovative iQuariusIX Tinte und die Drucktechnologie liefern eine hohe Ausgabequalität. Zudem lassen sich bis zu 91 Prozent der Pantonefarben reproduzieren, was durch Zertifizierungen von Fogra und Idealliance bestätigt wurde.

varioPRINT iX-Anwender haben auch von der Vielseitigkeit der Medien profitiert. Mit mehr als 1.000 zugelassenen Bedruckstoffen, darunter gestrichene, ungestrichene und Kreativpapiere haben Kunden der varioPRINT iX-Serie eine breite Palette von Anwendungen gedruckt, die von Broschüren, hochwertigen Direktmailings und Büchern bis hin zu Flyern und Kalendern reichen. Mit der höchsten Druckgeschwindigkeit in ihrer Klasse, einer beispiellosen Produktivität und einer nachgewiesenen Betriebszeit von über 90 Prozent drucken die zehn größten Anwender der varioPRINT iX-Serie im Durchschnitt über sechs Millionen Seiten pro Monat.

Richard Kampert, Geschäftsführer der niederländischen kommerziellen Online-Druckerei Kampert-Nauta, kommentiert: „Seit wir unsere erste varioPRINT iX3200 installiert haben, sind wir von der hohen Druckqualität und Produktivität sehr beeindruckt, vor allem beim Druck auf dickeren Substraten, zum Beispiel für unsere Grußkarten. Und da unser Online-Geschäft in der Regel schnelle Durchlaufzeiten erfordert, war die hohe Betriebszeit der varioPRINT iX ebenfalls ein wichtiger Vorteil für uns. Wir haben daher das Druckvolumen auf der iX erhöht, das wir durch neue Geschäfte und die Verlagerung kleinerer Aufträge von unseren Offsetdruckmaschinen generiert haben. Infolgedessen mussten wir in ein weiteres System investieren, um die steigende Nachfrage zu befriedigen. Wir trafen 2022 die Entscheidung, eine zweite varioPRINT iX3200 in unseren Räumlichkeiten zu installieren. Mit Blick auf die Zukunft sehen wir den Inkjetdruck als die Technologie, die unsere Anforderungen am besten erfüllen wird. Das System liefert hervorragende Qualität auf einer breiten Palette von Materialien und ist sehr zuverlässig und kosteneffizient. Es hat wirklich alles, was ein Akzidenzdrucker braucht.

Jennifer Kolloczek, European Planning, Marketing & Innovation Senior Director, Production Print bei Canon Europe, kommentiert: „Aufgrund seiner hohen Qualität und außergewöhnlichen Produktivität, selbst bei Medien bis zu 350 g/m², hat sich die varioPRINT iX als beliebte Investitionsoption auf dem kommerziellen Druckmarkt erwiesen, und das Feedback der Kunden war äußerst positiv. Wie bei allen unseren Technologien investieren wir kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, um sicherzustellen, dass sie ihre maximale Leistung erbringen und die Anwender bei ihren sich ändernden Anforderungen unterstützen, damit sie ihre Unternehmen zukunftssicher machen können. Sowohl bestehende als auch neue Anwender werden nun von den neuen Maßstäben profitieren, die wir mit der Version R4.3 für eine hochwertige, effiziente und produktive Druckproduktion setzen.“

Das softwaregesteuerte Release ist auf allen varioPRINT iX-Systemen nachrüstbar und wird ab März 2023 ausgerollt.

www.canon.de
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!