Anzeige:
Die Branche am Montag!

Inkjet & Digitaldruck

Fujifilm präsentiert auf drupa 2024 neue integrierbare Inkjetprodukte

Samstag 30. März 2024 - Neue Eindrucksysteme FUJIFILM DE1024 Digital Embellishment Printbar System und FUJIFILM 42X Printbar System erweitern Druckmöglichkeiten für Akzidenz-, Verpackungs-, Etiketten- und Sicherheitsdruck sowie Körperpflegeprodukte

FUJIFILM Integrated Inkjet Solutions, ein Weltführer für Inkjetlösungen, wird auf der drupa in Düsseldorf (28. Mai bis 7. Juni, Stand A02-A02-6, Halle 8b) seine Eindrucksysteme mit schneller Drop-on-Demand-Technologie für den Direktmail-Grafikdruck, den Transaktionsdruck, Papierverpackungen, Bodenbeläge, Akzidenzen, Faltschachteln und Wellpappe vorstellen. Die Inkjetlösungen von Fujifilm sind auf die direkte Integration in bestehende Anlagen und Prozesse ausgelegt.

Das neue Eindrucksystem DE1024 Digital Embellishment Printbar System dient zur digitalen Veredelung (Spotlackierung o. ä.) von Etiketten, Faltschachteln, flexiblen Verpackungen und Verpackungen anderer Art. Es ist direkt in Etikettendruck- oder andere Schmalbahnmaschinen integrierbar und platziert präzise spektakuläre Glanzlichter oder haptische Effekte auf Vordrucke. Durch die Integration dieser Funktion in die Druckmaschine wird die mühsame Koordinierung einer analogen Veredelung bei der Weiterverarbeitung vermieden.

Auf der drupa ist zudem erstmals das Eindrucksystem FUJIFILM 42X Printbar System zu sehen, das zusammen mit dem X-BAR Universal Controller von Kao Collins zur Workflow-Optimierung eingesetzt wird. Das FUJIFILM 42X Printbar System wird auf der drupa in Schwarz-weiß- und Vierfarb-Ausführung und den Druckbreiten 343 mm, 686 mm und 1016 mm zum Verkauf angeboten. Es bietet Kunden eine Rand-zu-Rand-Bahnabdeckung, um steigende Druckanforderungen zu erfüllen. Der einfach bedienbare Kao Collins X-BAR Universal Controller bietet zentralen Zugang zu einer Vielzahl einmaliger Funktionen. Er unterstützt die Formate PDF und IJPDS, Read and Print für logikgesteuerte Druckbefehle, automatische Wartungsroutinen und eine erweiterte Warteschlangenverwaltung, die schnelle Auftragswechsel gestattet.

„Nach acht Jahren freuen wir uns sehr auf die drupa. Auf der weltgrößten Druckmesse werden wir zeigen, wie OEMs und Markenunternehmen ihre Anlagen mit unseren hochmodernen, integrierten Drucksystemen um digitale Funktionen erweitern können“, erklärt Greg Balch, Vice President und General Manager für FUJIFILM Integrated Inkjet Solutions. „Die Besucher werden sehen, dass unsere innovative Produktlinie alle Druckanforderungen abdeckt und auf niedrige Produktions-, Makulatur- und Tintenverbrauchskosten, eine hohe Verfügbarkeit und einen optimierten Workflow abzielt. Mit der Aufnahme des Eindrucksystems FUJIFILM 42K in unsere Produktpalette belegen wir unser Bestreben, stets zu innovieren, um die Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen – mit einem bedienerfreundlichen Controller für den randlosen Druck in vier Farben.“

Das Produktportfolio von FUJIFILM Integrated Inkjet Solutions umfasst sieben Eindrucksysteme für Vierfarb-Eindruck, Akzidenzien, Etiketten, Veredelung und kundenspezifische Standalone-Lösungen. Die Systeme verbessern die Workflow-Effizienz mit proprietären Fujifilm-Druckkopftechnologien wie dem FUJIFILM SAMBA und dem DIMATIX StarFire SG1024 und produzieren hochwertige Drucke mit Geschwindigkeiten von bis zu 549 Metern pro Minute.

Die Experten von Fujifilm präsentieren auf der drupa neben den neuen Eindrucksystemen FUJIFILM 42X Printbar System und FUJIFILM DE1024 Digital Embellishment Printbar System auch die anderen Vertreter des Produktportfolios:
• FUJIFILM 46kUV Inkjet Printbar: Das FUJIFILM 46kUV Printbar, eine integrierte Drucklösung für eine große Bandbreite an Etiketten und Verpackungsmaterialien, ist mit dem hochgeschätzten FUJIFILM SAMBA-Druckkopf ausgestattet. Es arbeitet im Drop-on-Demand-Prinzip mit UV-Tinte und sorgt mit branchenführenden Druckgeschwindigkeiten von bis zu 152 Metern pro Minute für einen optimalen Workflow.
• X-BAR mit Fujifilm-Inkjet-Technologie: Mit dem X-BAR lassen sich analoge Druckmaschinen für den Digitaldruck von Barcodes, Textbausteinen, Logos und anderen variablen Daten aufrüsten. Es ist in den Druckbreiten vier und neun Zoll für Teil- und Ganzseitendruck erhältlich und unterstützt IJPDS und PDF. Seine vertraute und intuitiv bedienbare Schnittstelle erfordert nur einen geringen Schulungsaufwand. Das X-BAR-System ist sehr zuverlässig und erfordert keine regelmäßige Überholung.
• Konfigurierbare Inkjetdruckmaschinen: OEMs mit Spezialanforderungen, die von den Standardmaschinen nicht erfüllt werden können, bietet Fujifilm digitale Inkjet-Rollendruckmaschinen nach Maß. Die konfigurierbaren Inkjetdruckmaschinen von FUJIFILM Integrated Inkjet Solutions können als Simplex- oder Duplexdruckmaschinen für Schwarz-weiß- oder Vierfarbdruck mit wässrigen Tinten oder UV-Tinten ausgeführt werden und eignen sich für vielfältige Druckanwendungen, darunter Transaktionsdruck, Direktwerbung, Etiketten, Lose, Faltschachteln, Mailings, Sicherheitsdruck und Kataloge.

„Als wir die Inkjetdrucksysteme unserer Direktmail-Produktionslinien am Standort Schwandorf ersetzen mussten, haben wir uns für Fujifilm entschieden“, erklärt Bernd Wein, Director Operations bei Paragon DACH & CEE. „Unserem Management sagte vor allem die Tatsache zu, dass Fujifilm von den Druckköpfen bis hin zur Integrationstechnologie eine Komplettlösung aus einer Hand liefert. Wir sind sehr zufrieden mit dem Service von Fujifilm und profitieren mit dem neuen 42K Printbar System von mehr Maschinenverfügbarkeit, kürzeren Rüstzeiten und deutlich weniger Makulatur.“

Besuchen Sie Fujifilm an Stand A02-A02-6 (Halle 8b) auf der drupa 2024 und folgen Sie FUJIFILM Integrated Inkjet Solutions auf LinkedIn, um während der Messe auf dem Laufenden zu bleiben.

www.fujifilm.de
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!