Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Aus den Unternehmen

GMG übernimmt Aurelon

Mittwoch 25. Mai 2011 - GMG hat die Übernahme des niederländischen Unternehmens Aurelon bekannt gegeben. Mit der Übernahme von Aurelon stärkt GMG seine Präsenz im Markt für die großformatige Druckproduktion ganz entscheidend und setzt seine strategische Expansion jenseits der traditionellen Marktsegmente fort.

In Einklang mit den ambitionierten mittel- und langfristigen Wachstumsplänen von GMG ist Aurelon die zweite Akquisition des Unternehmens nach dem Anfang des Jahres erfolgten Kauf von CWS, einem in Großbritannien ansässigen Unternehmen für Medienproduktionstechnik.

„Neben dem stetigen Ausbau des Marktanteils in unseren traditionellen Proofing- und Drucksaalmärkten ist es unser Ziel, ein führender Akteur im wachsenden Markt für die großformatige Druckproduktion zu werden. Die Übernahme von Aurelon ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung und ermöglicht es uns ab sofort, Produktions-Workflow-Lösungen von A bis Z anzubieten, die den besonderen Wünschen von Großformatdruckereien Rechnung tragen“, so Paul Willems, Geschäftsführer der GMG GmbH & Co. KG.

„Da die Anwendungen auf dem Markt und für Dienstleister immer raffinierter werden und die Ansprüche der Markenartikelhersteller in Sachen Farbqualität und Farbkonsistenz wachsen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt für GMG gekommen, seine Präsenz in diesem Markt auszubauen“, so Willems weiter. „Bisher werden diese berechtigten Anforderungen von den gegenwärtig erhältlichen Produktions-Workflow-Systemen nicht vollständig erfüllt.“

Mit der jüngsten Markteinführung der PrintFactory GMG Edition auf der Fespa Digital in Hamburg bieten GMG und Aurelon die umfassendste Produktionslösung für den Großformatdruck an. Die PrintFactory GMG Edition vereint die von Aurelon entwickelte PrintFactory-Suite für den Banner-, Plakat- und Supergroßformatdruck mit GMG ColorServer und GMG SmartProfiler, um einen vollautomatischen Prozess zu ermöglichen. In der PrintFactory GMG Edition stehen einzigartige, moderne und skalierbare Tools für die Auftragsvorbereitung, den Workflow und die Verarbeitung für einen effizienten, standardisierten Druck und die Weiterverarbeitung zur Verfügung. Die EcoSave-Option von GMG SmartProfiler ermöglicht eine Reduzierung des Verbrauchs an Druckfarben um 10 bis 20 % und garantiert eine schnelle Amortisation. „PrintFactory ist ein integraler Bestandteil der Workflow-Automatisierung in unserer Produktion und trägt zur Steigerung der Produktivität und Effizienz im Studio, Druck und Finishing bei“, so Richard Gardner, Chairman & Geschäftsführer von Gardners in Großbritannien.

„GMG und Aurelon sind eine perfekte Kombination. Die Übernahme von Aurelon ist das Ergebnis einer sorgfältigen und eingehenden Analyse aller verfügbaren Technologien“, so Willems. „Nach unserer Auffassung ist die Technologie der PrintFactory die beste und weist die größte Kompatibilität mit der Farbmanagement-Technologie von GMG auf, um diesem Markt ein komplettes und hochwertiges Paket anzubieten.“

Erik Strik, Forschungs- und Entwicklungsleiter bei Aurelon, erklärt dazu: „Die beiden Unternehmen entwickeln und liefern seit vielen Jahren Lösungen für die Standardisierung von Druckprozessen. Dank der globalen Präsenz und Vertriebskanäle von GMG können wir diese bahnbrechende Technologie jetzt auf dem globalen Markt anbieten. Aktuelle Anwender profitieren von weiteren Investitionen durch GMG in die Technologie von Aurelon und erhalten zudem Zugang zur Farbmanagement-Technologie von GMG. Neuen Anwendern steht jetzt eine unvergleich­liche Technologie-Plattform zur Verfügung, die ihre Anforderungen im Hinblick auf Produktionseffizienz und Qualität erfüllt. Damit können Druckdienstleister ihr Angebot auf eine neue Stufe der Produktivität und Qualität heben und gleichzeitig die Kosten in der großformatigen Druckproduktion senken.“

„Für die bisherigen OEM-Partner von Aurelon sind dies großartige Neuigkeiten, denn es zeigt, dass die Investitionen in Weiterentwicklungen, einschließlich der Entwicklung für neue Marktsegmente, sicher sind und dass wir jetzt Zugang zu der führenden Farbmanagement-Technologie von GMG haben, was für die Zukunft noch mehr innovative Produkte garantiert“, so Strik weiter.

„Mit dieser jüngsten Akquisition bekräftigen wir unser auf der IPEX 2010 gegebenes Versprechen und Motto „Egal, wo eine Farbe gedruckt wird, es bleibt die gleiche Farbe“. Wir werden auch künftig in neue Technologiepartnerschaften, Allianzen und weitere Akquisitionen investieren, wenn sie in unsere langfristige Strategie passen, die entscheidende Rolle im Proofing, Drucksaal, Digitaldruck und Produktionsdruck zu spielen“, fasst Paul Willems zusammen.

www.gmgcolor.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!