Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!

Aus den Unternehmen

ClimateCalc beteiligt sich an Lean & Green drupa-Initiative

Dienstag 24. Januar 2012 - Die International Association ClimateCalc beteiligt sich an dem Lean & Green-Projekt Verbesserung der ökonomischen und ökologischen Leistungsfähigkeit der Wertschöpfungskette im Druck der PrintCity-Allianz zur drupa 2012 sowie an weiteren Aktivitäten, die mit dieser Initiative im Zusammenhang stehen.

Benoit Moreau, Environmental & Safety Manager des französischen Druckverbandes UNIC, wird als Vertreter von ClimateCalc am 10. Mai auf der gemeinsamen internationalen Umweltkonferenz von PrintCity und WPCF (World Print & Communication Forum) auf der drupa sprechen.

Die Besucher werden bei PrintCity im Zentrum der Halle 6 einen speziellen Infobereich Lean & Green Opportunities finden, der den Fokus auf die Verbesserung der ökonomischen und ökologischen Leistungsfähigkeit legt. In diesem Infobereich wird eine Reihe von Experten vieler internationaler Organisationen verfügbar sein, die Fragen rund um die Themen Ökologie, Nachhaltigkeit und wirtschaftliche Effizienz beantworten und in beratender Weise zu praxisbewährten Verfahrensweisen tätig werden.

Dennis Geelen, Umweltberater des belgischen Druckverbandes FEBELGRA, bestätigt im Namen von ClimateCalc: „Die International Association ClimateCalc arbeitet aus mehreren Gründen sehr eng mit PrintCity am Lean & Green-Projekt zusammen. Erstens ist es für uns von entscheidender Bedeutung, dass wir eng mit Lieferanten der Druckindustrie zusammenarbeiten. Denn die Genauigkeit der Berechnungen von CO2-Emissionen hängt stark von der Qualität der Daten der jeweiligen Lieferanten ab. Die Erfahrungen sowie die Organisationsstruktur machen PrintCity zu einer idealen Plattform, auf deren Basis Informationen ausgetauscht und Vertrauen zwischen den Mitgliedsunternehmen von PrintCity und ClimateCalc geschaffen werden können. Unsere gemeinsamen Diskussionen ermöglichen es uns, unsere Berechnungen zu verbessern und uns rund um Klimafragen auszutauschen.“

Geelen weiter: „Zweitens glauben wir, dass ein verbessertes Verständnis für Umweltfragen Möglichkeiten eröffnet, Kostensenkungspotenziale zu identifizieren. Vor diesem Hintergrund stimmt das Lean & Green-Programm von PrintCity voll und ganz mit der Strategie von ClimateCalc überein.“

PrintCity-Präsident John Dangelmaier: „Wir begrüßen die Beteiligung von ClimateCalc an unserem Lean & Green-Projekt und seine Präsenz auf der drupa. Das branchenführende Know-how der Organisation hinsichtlich der exakten Berechnung von CO2-Emissionen ergänzt den Input anderer Organisationen und unser Bestreben, den Besuchern Informationen aus erster Hand zu geben.“

www.printcity.de
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!