Anzeige:
Die Branche am Montag!

Aus den Unternehmen

Verpackung 2020 – Potenziale und Perspektiven

Mittwoch 17. Oktober 2012 - Am 14. und 15. März 2013 lädt der Deutschen Verpackungskongress Verantwortliche und Entscheider zum Gespräch mit erfolgreichen Unternehmerpersönlichkeiten nach Berlin ein. Experten aus der Industrie, dem Handel und von Markenartikler diskutieren die Potenziale und Perspektiven von Verpackungen im großen Bild.

Verantwortungsbewusstes Handeln, Nachhaltigkeitskriterien und ein klarer Fokus auf Gesundheit und Umweltverträglichkeit können die Grundlage für herausragenden unternehmerischen Erfolg bilden. Auf dem 8. Deutschen Verpackungskongress in Berlin geben Vorreiter der Nachhaltigkeit dazu wertvolle Einblicke. Zu Gast sind unter anderem die Unternehmerpersönlichkeiten Prof. Claus Hipp, Gesellschafter der Hipp GmbH, und Jürgen Schneider, Inhaber der Werner & Mertz GmbH (u.a. Frosch, Erdal, emsal, rorax).

Unter dem Motto „Verpackung 2020. Potenziale & Perspektiven“ diskutieren die Teilnehmer neben nachhaltig erfolgreichen Unternehmensstrategien auch über neue Perspektiven und Potenziale für Verpackungen sowie die besten Wege, Produktqualität an Verbraucher zu vermitteln.

Der zweite Kongresstag bietet Teilnehmern die Möglichkeit zu exklusiven Werksbesichtigungen. Aufgrund der hier begrenzten Teilnehmerzahl empfiehlt das Deutsche Verpackungsinstitut e.V. (dvi) als Veranstalter eine frühzeitige Anmeldung.

Der Deutsche Verpackungskongress Kongress sieht sich als Branchen-Gipfel und Netzwerktreffen für die Verpackungsindustrie, den Handel und Markenartikler. Seinen Teilnehmern bietet er Erfolgsgeschichten und wichtige Impulse für Entwicklungen, Vorgehensweisen und innovative Ansätze. Im Fokus steht dabei bewusst das große Ganze und weniger die technische Einzelfrage.

www.verpackung.org
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!