Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Workflow

PitStop 12 um Bild- und Farbverlaufsbearbeitungs-Funktionen erweitert

Donnerstag 06. Juni 2013 - Mit der neuen Version können Anwender wirklich die gesamte PDF-Datei bearbeiten, ohne PitStop Pro verlassen zu müssen

Neue Bild- und Farbverlaufsbearbeitungs-Funktionen sowie Funktionen für die Fehlerkorrektur erweitern den Leistungsumfang der Version 12 von PitStop Pro. Diese neue Version des Flaggschiffprodukts von Enfocus zum Prüfen und Korrigieren von PDF-Dateien, wird im September 2013 auf den Markt kommen. PitStop Pro 12 versetzt die Anwender in die Lage, noch in letzter Minute und in Sekundenschnelle Fehler zu beheben und die PDF-Bearbeitung wesentlich effizienter zu gestalten. PitStop Server 12, die Lösung zur automatischen PDF-Verarbeitung, kann jetzt auch voreingestellte Aktionen zur Bildoptimierung anwenden. Darüber hinaus nutzt sie die Transparenzreduzierung nach dem Adobe Branchenstandard und bietet nun echte 64-Bit-Unterstützung für eine optimale Speichernutzung. Ab sofort sind Kunden, die PitStop Pro / Server 11 kaufen oder ein Upgrade auf diese Version erwerben, berechtigt, bis zum offiziellen Release-Termin ein kostenloses Upgrade auf PitStop Pro / Server 12 zu erhalten.
PitStop Pro, der Branchenstandard zum Überprüfen und Bearbeiten von PDF-Dateien, wird bereits von 130.000 Anwendern auf der ganzen Welt eingesetzt, um typografische Fehler zu berichtigen, Farbräume zu verändern und Dutzende weitere PDF-Probleme zu beheben. Jetzt führt PitStop Pro 12 eine Reihe von neuen Funktionen zum Bearbeiten von Bildern und Farbverläufen ein. Mit Ihnen lassen sich Fehler in letzter Minute mühelos korrigieren, wobei einzelne, mehrere oder alle Bilder auf einer PDF-Seite oder in einem Dokument überarbeitet werden können.

www.enfocus.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!