Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!

Aus den Unternehmen

30-jähriges Jubiläum bei HERMA Haftmaterial

Mit Joannis Loxas und seinem Unternehmen als Vertriebspartner hat sich HERMA Haftmaterial in Griechenland eine ausgezeichnete Marktposition erobert.

Dienstag 19. Januar 2016 - HERMA Haftmaterial behauptet in Griechenland eine starke Marktstellung. Maßgeblich daran beteiligt ist der Vertriebspartner Joannis Loxas, der mit seinem gleichnamigen Unternehmen den Haftmaterial-Markt in Griechenland mit aufgebaut und gestaltet hat.

HERMA Haftmaterial blickt auf eine beachtliche Entwicklung in Griechenland zurück, wo das Unternehmen heute eine starke Marktstellung einnimmt. Eine große Rolle spielte und spielt dabei seit 30 Jahren der Vertriebspartner. Im Oktober 1985 übernahm Joannis Loxas mit seiner Firma Loxas S.A. die Vertretung und war in der Lage, den Markt für Haftmaterial im Land entscheidend mit aufzubauen und zu gestalten. Er erinnert sich: „Mitte der 1980er Jahre gab es in Griechenland noch kaum Etikettendruckereien. Das hat sich allerdings schnell geändert, und heute produzieren unsere Kunden auf Hightech-Anlagen. Sie benötigen hochwertiges Haftmaterial, das auch für Spezialanwendungen einsetzbar ist, um daraus Etiketten mit entsprechend guter Qualität herzustellen. HERMA genießt deshalb in Griechenland einen hervorragenden Ruf.“ Harald Wallner, Vertriebsleiter International für HERMA Haftmaterial, fügt hinzu: „Joannis Loxas hat das Wachstumspotenzial in Griechenland frühzeitig erkannt und dann mit unternehmerischem Weitblick damit begonnen, ein eigenes Lager aufzubauen.“ Das versetzt das Unternehmen in die Lage, auch kleinere Mengen innerhalb kürzester Zeit zu liefern. Dass der griechische Markt selbst angesichts von Problemen weiterhin große Chancen bietet, zeigte sich in den letzten Jahren: Für HERMA war sogar trotz Krise ein kontinuierliches Wachstum möglich. „Das verdeutlicht einmal mehr das unternehmerische Geschick unseres Partners“, so Wallner. Der 69-jährige Unternehmenschef Loxas hat noch ehrgeizige Ziele. „Wer ihn kennt, weiß, mit welcher Ausdauer und Schlagkraft er an der Umsetzung arbeitet. Schließlich ist er nicht nur ein begeisterter Schwimmer, sondern auch noch im internationalen Senioren-Tennis sehr erfolgreich“, fasst Wallner zusammen. Auch langfristig ist für Kontinuität bereits gesorgt: Sein Sohn Haris Loxas ist schon seit mehreren Jahren im Unternehmen aktiv.



www.herma.de
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!