Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!

Weiterverarbeitung

Screen und Prati geben Kooperation bekannt

Dienstag 26. September 2017 - Screen und PRATI haben ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung einer Schnittstelle zwischen den digitalen Etikettendruckmaschinen der Serie Screen Truepress Jet L350UV und dem modularen digitalen Weiterverarbeitungssystem DIGIFAST ONE von PRATI bekannt gegeben. Als Nearline-Verbindung soll diese Schnittstelle durchgängig hohe Produktivität gewährleisten und Etikettendruckereien die notwendige Flexibilität bieten, um Druckaufträge je nach ihrem Produktionszeitplan inline oder offline (separat) zu bearbeiten.

„Wie bei allen unseren technischen Lösungen besteht unser Hauptziel darin, die Produktivität und Präzision zu erhöhen und die Ausfallzeiten auf ein Minimum zu reduzieren“, so Chiara Prati, Sales & Marketing Director von PRATI. „Als ein führender Akteur auf dem Etikettendruckmarkt ist Screen ein natürlicher Partner für uns, vor allem weil der Inkjetdruck zunehmend an Popularität gewinnt. Unsere beiden Unternehmen haben eine ähnliche Philosophie und Vision, wie wir uns gegenseitig am besten bei der Erreichung unserer Ziele für die Etiketten- und Verpackungsindustrie unterstützen können.“
Seit über vier Jahrzehnten spielt PRATI eine führende Rolle bei der Weiterverarbeitung von Etiketten. Mit mehr als 2.500 installierten Systemen liegt der Schwerpunkt dieses italienischen Herstellers auf Innovation, Qualität und lebenslanger Zuverlässigkeit. Die hochmoderne digitale Weiterverarbeitungsmaschine DIGIFAST ONE unterstützt eine Verarbeitungsgeschwindigkeit von bis zu 90 m/min. und ist komplett modular. Die garantiert hohe Präzision innerhalb enger Toleranzen trägt zur Reduzierung der Ausfallzeiten zwischen einzelnen Aufträgen und erheblichen Steigerung der Produktivität bei. Das digitale Weiterverarbeitungssystem für Etiketten bietet eine ähnlich hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit und ermöglicht so eine durchgängige Produktion von der Dateneingabe bis zum Finishing. Zudem sorgen Leistungsmerkmale wie kürzere Rüstzeiten für die Einstellung der Lackier-, Laminier-, Stanz- und Schneideeinheit für enorme Kosteneinsparungen bei der Etikettenproduktion.
„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit PRATI, einem Partner, dessen Produkte für ihre hohe Produktivität und Zuverlässigkeit bekannt sind, und werden diese Komplettlösung gemeinsam entwickeln“, erklärt Carlo Sammarco, Sales Director für den Geschäftsbereich Verpackungslösungen bei Screen Europe. „Druckmaschinen von Screen sollen der gesamten Produktion zum Vorteil gereichen und die höchstmögliche Produktivität für Etikettenhersteller bieten. Weltweit haben wir gemeinsame Vertriebspartner, wie u. a. REM in Italien und Jet Technologies in Indonesien, die Kunden die optimalen digitalen Etikettenlösungen in puncto Geschwindigkeit, Qualität und Bedienkomfort bieten. Sowohl Screen als auch PRATI werden attraktive neue Leistungsmerkmale und Funktionen für ihre jeweiligen Produkte auf der Labelexpo präsentieren und gemeinsam die Herstellung von hochwertigen, fertig veredelten Etiketten vorführen.“
Die neue Screen Truepress L350UV+-Serie zeichnet sich durch eine branchenführende, zuverlässige Druckgeschwindigkeit von bis zu 60 m/min. für die Highend-Etikettenproduktion aus. In Verbindung mit der Substratkompatibilität, zuverlässigen Farbreproduktion, hohen Bedienerfreundlichkeit und anderen innovativen Funktionen bieten UV-Inkjet-Etikettendruckmaschinen von Screen in vielen Bereichen erhebliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Technologien.
PRATI (Stand 5C41) präsentiert die DIGIFAST ONE und Screen (Stand 9B30) erstmals die Truepress L350UV+-Serie auf der Labelexpo, die vom 25.-28. September in Brüssel stattfindet.

www.screeneurope.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!