Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Verpackung

HM-FLEX mit integrierter Hot Melt Beschichtungsanlage

Dienstag 28. Juli 2020 - Ausgehend von der Basis der Flexodruckmaschine Proflex 330 hat Focus Label Machinery in Zusammenarbeit mit TS Converting Equipment Ltd / Elite Cameron eine Maschine entwickelt, die über eine integrierte Hot Melt Beschichtungsanlage verfügt. Die praktische und kompakte Lösung wurde jetzt an einen Kunden in Großbritannien geliefert.

Anzeige:

Die Maschine HM-FLEX ist ausgestattet, um auf Liner zu drucken, Trennbeschichtungen aufzubringen und die Bahn zwischen den einzelnen Einheiten zu drehen. Schmelzbeschichtung, Laminieren, 4-Farb-Druck, Stanzen, Längsschneiden und Aufwickeln im gleichen Arbeitsgang sind weitere Möglichkeiten. Der modulare Aufbau der Maschine erlaubt eine flexible Ausstattung, die auf die Anforderung des Kunden abgestimmt wird. Unterschiedliche Prozesse können kombiniert werden, um fertige Produkte in einem Durchlauf herzustellen. Einkauf von vorbehandeltem Liner ist nicht mehr erforderlich.
Mit den Flexodruckwerken kann nicht nur gedruckt, sondern eine Vielzahl an UV-härtenden Trennbeschichtungen aufgebracht werden. Die Maschine ist mit einer modernen UV-Trocknung mit Kühlwalzen sowie einem doppelseitigen Coronasystem und einer Bahnreinigung ausgestattet.
Die Beschichtungseinheit entspricht dem Standard, der bei allen Elite Cameron Hot Melt Beschichtungsmaschinen verwendet wird. Die Beschichtung erfolgt akkurat und streifenfrei in Segmenten oder über die ganze Breite. Die Stärke der Beschichtung wird mit einem NDC-Messsystem permanent überwacht und angezeigt.
Alle weiteren damit verbundenen Prozesseinheiten werden mit einer SPS-Steuerung kontrolliert. Servomotoren sorgen für ein genaues Register und die Überwachung der Bahnspannung.
Focus Label Machinery baut Flexo- und Digitaldruckmaschinen im Schmalbahnbereich für Etiketten, Verpackung, Textilien und Sicherheitsanwendungen. TS Converting Equipment Ltd (Elite Cameron) ist spezialisiert in der Herstellung innovativer Lösungen zum Schneiden, Beschichten und Laminieren von unterschiedlichen Materialien. Die beiden britischen Firmen wollen in der Entwicklung von Maschinen zur Herstellung von Etiketten, Klebebändern und Sicherheitsverpackungen auch weiter zusammenarbeiten. „Damit werden auch unseren Kunden Lösungen zugänglich, die wir vorher in dieser Form nicht verwirklichen konnten“ freut sich Holger Grundmann, Geschäftsführer der Grafische Systeme GmbH, die FOCUS Label Machinery in der D/A/CH Region vertritt.

www.grafische-systeme.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!