Die Branche am Montag!

Aus den Unternehmen

adphos aLITE

Samstag 31. Juli 2021 - Prozess integriert in mehrschichtiger 3D-Batterie- und Energiespeicherproduktion

Der komplexe mehrschichtige Herstellungsprozess besteht aus elektronischen und isolierenden Leitschichten, Anoden-/Kathodenschichten, Versiegelungen und Elektrolyt-Pasten. Wahlweise lösemittel- oder wasserbasiert, mit Nassschichtdicken von wenigen Mikrometern (≤ 15 µm) bis zu mehreren hundert (≥ 500 µm), werden mit angepassten aLITE-Prozessschritten getrocknet und gesintert, alles im einstelligen Sekundenbereich (teilweise sogar ≤ 1 s). Herkömmliche Trocknungs- und Nachbearbeitungen (Vernetzen und/oder Sintern) würden für diese Prozesse für Beschichtungen mindestens 30 s bis zu mehreren Minuten benötigen. Die enorme Platzersparnis (bis Faktor >> 10!) der gekoppelten Multilayer-Fertigung dank aLITE ist offensichtlich.
Neben dem sofortigen qualitätskontrollierten Inline-Trocknungs-/Nachdruckprozess können geringste Toleranzen, geringer Ausschuss und hohe Produktivität zuverlässig gewährleistet werden.
adphos bietet mit seinen unternehmenseigenen Technologien aNIR (advanced NIR) und aLITE (advanced Light Initiated Thermal Emission), angepasste und optimierte Trocknungs-/Nachbeschichtungsverfahren für Mono-/Multilayer-Produktionen für eine Vielzahl von Kondensatoren, Batterien und elektrischen Komponenten an. Von Labor- bis Produktionslösungen, vorbereitet für die Integration in Nass- und Festkörperbeschichtungsproduktionen, alles ist möglich!

www.adphos.de
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!