Die Branche am Montag!

Verpackung

Baumer hhs auf der CCE International 2022

Auf der diesjährigen CCE International legt Baumer hhs auf seinem Messestand in Halle 4a (2440) einen starken Fokus auf innovative Lösungen für den Haftklebstoffauftrag in der Herstellung von E-Commerce-Verpackungen.

Donnerstag 24. Februar 2022 - Optimierte Herstellung von E-Commerce-Verpackungen mit innovativen Lösungen für den Klebstoffauftrag im Fokus.

Anzeige:

Baumer hhs legt auf der diesjährigen CCE International (15. – 17. März 2022 in München) auf seinem Messestand (2440 in Halle 4a) den Fokus auf neue eigenentwickelte Auftragssysteme für den Online-Handel. Vorgestellt werden Lösungen für den Haftklebstoffauftrag auf E-Commerce-Verpackungen für praktisch alle Anforderungen des Marktes.
 
«Baumer hhs zählt zu den Spezialisten in der Entwicklung leistungsstarker Lösungen für den Klebstoffauftrag in E-Commerce-Anwendungen. In aller Welt setzen Maschinenhersteller ebenso wie Hersteller von Verpackungen für den Online-Handel auf die Flexibilität und Zuverlässigkeit unserer Technik. Wir laden die Besucher der CCE International 2022 sehr herzlich zu Gesprächen mit unseren Experten ein. Wir freuen uns, ihnen zeigen zu können, wie sie den Klebstoffauftrag in der Herstellung von E-Commerce-Verpackungen mit neuester Technik unseres Unternehmens wirtschaftlich, qualitativ und ökologisch optimieren können», so Thomas Walther, Head of Business Development bei Baumer hhs.
 
Die neuen, jeweils für die verschiedenen Anforderungen des E-Commerce-Marktes optimierten Lösungen des Unternehmens bieten Verpackungsherstellern entscheidende Vorteile. So garantiert das Tank-Design des neuen Xmelt-Schmelzgeräts mit 100 kg Kapazität in der Herstellung von Versandverpackungen aus starker Wellpappe ein optimales und besonders energieeffizientes Aufschmelzen der (Haft-)Klebstoffe. Die Regelung dieses Schmelzgeräts stellt eine sehr gleichmäßige Förderung der Klebstoffe sicher, was über alle Geschwindigkeitsbereiche hinweg einen besonders gleichmäßigen Klebstoffauftrag innerhalb enger Grenzen auf starke Wellpappe ermöglicht.
 
Ein durchgehend homogener Klebstoffauftrag wird von der fluidtechnisch überarbeiteten Düse des praxisbewährten Auftragskopfs von Baumer hhs sichergestellt. Dieser gewährleistet gerade auch bei großen Klebstoffmengen bis 500 g/m2 einen noch gleichmäßigeren Auftrag. Walther: «Die Welligkeit der Oberflächen starker Wellpappen erfordert einen konstant hochwertigen Klebstoffauftrag zwischen 250 g/m2 und 500 g/m2, der die Oberflächen der Wellpappen egalisiert. Nur so lassen sich E-Commerce-Verpackungen aus starken Wellpappen kraftfrei und einfach verschließen.»
 
Mit neuester Technik unterstützt Baumer hhs auch den Trend im Online-Handel, den Materialverbrauch und das Transportvolumen mit Hilfe papierbasierter Leichtverpackungen sowie mit Versandtaschen aus Faltschachtelkarton oder Mikrowelle zu minimieren – und damit die Nachhaltigkeit des E-Commerce-Geschäfts zu verbessern.
 
Da die Oberflächen dieser Materialien erheblich planer sind als die von Wellpappe, reicht ein Klebstoffauftrag von 50 g/m2 bis 150 g/m2 vollkommen aus, damit die Verpackungen sicher verschlossen werden können. Für diesen Anwendungsbereich hat Baumer hhs mit dem HP 500 SB einen neuen Flächenauftragskopf entwickelt, der bei Auftragsmengen bis 150 g/m2 erstklassige Qualität garantiert. «SB steht für Snuff Back und bedeutet, dass dieses Ventil gegen die Flussrichtung schließt. Damit wird ein Unterdruck erzeugt. Der Klebstofffluss wird schnell und akkurat unterbrochen, was jegliches Nachtropfen des Klebstoffs aus der Düse verhindert», erklärt Walther, wie die innovative Technik die exzellente Qualität des Haftklebstoffauftrags in der Herstellung von papierbasierten Leichtverpackungen und Versandtaschen aus Faltschachtelkarton oder Mikrowelle ermöglicht.
 
Auch für diese Anwendungen bietet Baumer hhs jetzt ein optimiertes Xmelt-Schmelzgerät an. Dieses verfügt über einen hochwertigen Regler, der die Klebstoffmengen bei wechselnden Geschwindigkeiten in engen Grenzen nachführt und damit die Basis für die hohe Qualität des Klebstoffauftrags legt. Komplettiert wird dieses neue Klebstoffauftragssystem von Baumer hhs durch eine Halterung, die eine präzise Einstellbarkeit der Düse des Klebstoffauftragsventils gegen das Verpackungsmaterial ermöglicht. Auch das ist eine wichtige Voraussetzung, damit höchste Qualität im Klebstoffauftrag erreicht wird. Walther: «Auf der CCE International werden wir auch die Bedeutung flexibel und genau einstellbarer Halterungen für die Qualität des Klebstoffauftrags thematisieren. In der Vergangenheit wurde sie allzu häufig unterschätzt.»
 
((Bildunterschrift))
Auf der diesjährigen CCE International legt Baumer hhs auf seinem Messestand in Halle 4a (2440) einen starken Fokus auf innovative Lösungen für den Haftklebstoffauftrag in der Herstellung von E-Commerce-Verpackungen.
 

www.baumerhhs.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!