Die Branche am Montag!

Drucksaal

Vollautomatischer Workflow für die gesamte Logistik rund um die Druckmaschine

Die Beschickung der Ab- und Aufwickler und der Transport mit Automated Guided Vehicle (AGV) ist die ideale Lösung für die hochautomatisierte Druckmaschine

Donnerstag 31. März 2022 - Patras - das modulare System für die Materiallogistik von Koenig & Bauer ist weltweit eines der umfassendsten Workflowsysteme rund um Druckmaschinen aller Art. Ganz gleich ob Offset-, Flexo-, Digitaldruck oder Maschinen für das Bedrucken von Wellpappe. Koenig & Bauer hat für jeden Kunden die passende Logistikantwort parat - und das seit mehr als 40 Jahren.

Substratrollen mit einem Durchmesser bis 1.800 mm, einer Rollenbreite bis zu 2.800 mm und einem maximalen Rollengewicht von 6 Tonnen können problemlos vollautomatisch transportiert werden. Durch das modulare Konzept ist eine flexible Anpassung an die gegebenen spezifischen Produktionsanforderungen und Platzverhältnisse möglich. Christoph Müller, Vorstandsmitglied der Koenig & Bauer AG: „Mit unserer Logistiklösung können beachtliche Kosten-, Zeit- und Makulatureinsparungen erreicht werden. Dabei spielt es keine Rolle, welche Maschine unsere Kunden in ihren Druckereien einsetzen. Sowohl manuelle als auch vollautomatische Lösungen haben wir in unserem Produktportfolio.“ Für knapp 2.000 Zeitungs- bzw. Akzidenzunternehmen ist die Materiallogistik von Koenig & Bauer seit Jahren ein fester Bestandteil der Druckerei.
Gleichzeitig werden die Systeme von Koenig & Bauer auch im Verpackungsbereich immer häufiger eingesetzt. Dieser Bereich zeichnet sich durch hohe Variabilität der zu verarbeitenden Substrate, sowie sehr spezifische Anforderungen aus. Koenig & Bauer bietet auch hier variable und maßgeschneiderte Lösungen für ein breites Spektrum der Verpackungdrucker an – sowohl für die CI-Flexodruckanlagen, die Hochleistungsdigitaldruckmaschine RotaJET als auch die CorruCUT und die HP PageWidePress T1190 bzw. T1195.

Integrierte Materiallogistik von Koenig & Bauer
Die integrierte Materiallogistik von Koenig & Bauer beinhaltet die vollständige Automatisierung des gesamten Materialflusses von der automatischen Entladung des Materials vom LKW über die bedarfsgerechte Bereitstellung zum Beispiel der vorbereiteten Rollen am Abwickler, dessen Beladung bis zur Entnahme der Restrolle und deren Entsorgung. Dem Personal kommt hierbei eine Überwachungsfunktion zu. Ein entscheidender Bestandteil dabei ist die automatisierte Verbindung der einzelnen Produktions-Stationen über definierte Schnittstellen untereinander. Über ein ausgereiftes Materialverwaltungssystem wird alles miteinander vernetzt.

Rollenhandling per Automated Guided Vehicle (AGV)
Die Beschickung der Ab- und Aufwickler mit Automated Guided Vehicle (AGV) ist eine ideale Lösung für die hochautomatisierte Druckmaschine. Dabei erfolgt nach dem Entladen der Substratrollen vom LKW der gezielte automatisierte Weitertransport ins Lager. Durch ein Materialverwaltungssystem werden die Klammer-AGVs vollautomatisch beauftragt und bringen das Material an die richtige Position im Hauptlager. Das Klammer-AGV transportiert die Rollen nach Vorgabe des Materialverwaltungssystemes aus dem Hauptlager an die Rollenvorbereitungsstränge. An der Kippstation wird die Rolle waagerecht auf den Patras-Rollwagen abgelegt. Die Rollen passieren zunächst die Auspackstation(en). Ergonomisch und papiersparend wird die Verpackung durch den Bediener entfernt und die Rolle vorbereitet. Die ausgepackten und klebevorbereiteten Rollen werden auf den Rollwagen abgelegt und per Gabel-AGV automatisch – je nach Bedarf – in eine Lagerposition oder direkt zum Rollenwechsler befördert, dort automatisch positioniert und aufgeachst. Rücklieferrollen werden ebenfalls automatisch abgeachst und mittels Gabel-AGV zur Wiederverwendung in das Tageslager zurücktransportiert.

www.koenig-bauer.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!