Die Branche am Montag!

Druckvorstufe

PitStop PDF-Validierungssoftware lebt nach dem Update von 2023 im FastLane-Modus

Mittwoch 12. April 2023 - PitStop, der Goldstandard im PDF-Preflighting für die Druckindustrie, wird seine Leistung weiter steigern, nachdem der Entwickler Enfocus die Veröffentlichung seines 2023-Updates für die Plattform angekündigt hat.

Das neue Update, das Anfang Mai eingeführt wird, wird die PDF-Validierung mit der Integration von FastLane, einem Befehlszeilentool in PitStop Server, das eine PDF-Datei scannt, um grundlegende Dateiinformationen wie Seitenanzahl, Schriften, Dokumenteigenschaften und vieles mehr bereitzustellen, wenn sie zum ersten Mal in den Workflow gelangt, noch weiter beschleunigen. Dadurch wird das Onboarding neuer Projekte intuitiver und – was heute in der Druckindustrie besonders wichtig ist – viel schneller, da es sofort erkennt, ob weitere Vorstufenarbeiten erforderlich sind.

„Die heutige Druckindustrie braucht Geschwindigkeit“, sagte Loïc Aigon, PitStop-Produktmanager. „Das gilt für jeden Schritt in der Lieferkette und besonders für die Vorstufenphase. Zeit ist hier wirklich Geld – bis Ihr Kunde eine Datei gesendet hat und Sie alle benötigten Informationen daraus extrahiert haben, um ein genaues Angebot zu erstellen, könnte ein Konkurrent bereits den Auftrag erhalten haben. FastLane ermöglicht ein sofortiges Onboarding – sobald Sie die Datei haben, haben Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um mit dem Auftrag fortzufahren, und Sie wissen, ob eine vollständige PitStop-Preflight-Überprüfung überhaupt erforderlich ist.“

„PitStop geht schon immer darum, all diese mühsamen, zeitaufwendigen Aufgaben zu übernehmen und sie für Sie zu erledigen, damit Sie Druckdateien validieren und in Sekundenschnelle zur Presse weiterleiten können“, fuhr Aigon fort. „Zusätzlich zu FastLane haben wir auch PitStops Kernfunktionalität mit einigen cleveren Code-Optimierungen beschleunigt. Sobald das Update live geht, können Benutzer Berichte viel schneller als zuvor generieren, und die PitStop Navigator-Benutzeroberfläche wird schneller reagieren und eine insgesamt effizientere Benutzererfahrung bieten.“

Neben einer Vielzahl von Fehlerkorrekturen und Optimierungen bringt PitStop 2023 auch JSON-Berichte mit. Dies ermöglicht eine viel einfachere Integration von Preflight-Berichten in automatisierte Workflows als mit XML-Berichten der Fall ist.

„2023 wird das schnellste und leistungsstärkste Update von PitStop sein“, fügte Aigon hinzu. „Wenn Sie erst einmal das Leben in der FastLane erlebt haben, werden Sie nicht mehr zurück wollen!“

www.enfocus.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!