Anzeige:
Die Branche am Montag!

CTP - Computer to Plate

Transformation des Flexodrucks: Branchenführende nachhaltige Lösungen auf der drupa 2024 im Mittelpunkt

Dienstag 26. März 2024 - Da die letzte drupa vor ganzen acht Jahren stattgefunden hat, können die Besucher der weltweit führenden Druck-Fachmesse in diesem Jahr viele neue Technologien sowie einen Blick in die Zukunft der Branche erwarten.

Asahi Photoproducts, ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung von Photopolymer-Druckplatten für den Flexodruck und eine Tochtergesellschaft der Asahi Kasei Corporation, hat heute bekanntgegeben, dass die Vorbereitungen des Unternehmens für die drupa 2024 bereits weit fortgeschritten sind. Diese Messe ist für alle Akteure in der Flexodruckindustrie, angefangen bei Markenartiklern über Repro-Betriebe bis zu Flexodruckereien, ein wichtige Adresse. Asahi Photoproducts stellt in Halle 8b am Stand A13 aus. Die drupa findet vom 28. Mai bis 7. Juni 2024 auf dem Düsseldorfer Messegelände statt und gilt für alle vorausschauend denkenden Inhaber und Manager in der Druckindustrie insgesamt als ein Event, das man nicht verpassen sollte.

Asahi Photoproducts auf der drupa 2024
„Seit der Gründung von Asahi Photoproducts vor mehr als 50 Jahren,“ sagt Dieter Niederstadt, Technical Marketing Manager bei Asahi, „entwickeln wir nachhaltige Druckmaterialien, wie das Flüssigphotopolymer-Harz APR, welches mit Wasser verarbeitet wird. Gemeinsam mit unserer Muttergesellschaft Asahi Kasei verfolgen wir das Ziel, Produkte auf den Markt zu bringen, die einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität der Menschen sowie zu einer ansprechenden Arbeitsumgebung leisten.“
„Da die Mehrzahl der Flexodruckplatten immer noch mit lösemittelhaltigen Auswaschverfahren verarbeitet wird,“ betont Dieter Niederstadt, „werden wir den Fachbesuchern an unserem Stand zeigen, wie einfach der Weg zu Solvent ZERO zu gehen ist, damit sie ihre Arbeitsabläufe nachhaltiger gestalten und ihren Mitarbeitern angenehmere Arbeitsbedingungen bieten können. Der erste Schritt besteht darin, auf
Druckplatten mit verringertem Lösemittelverbrauch, wie die AFP-R mit CleanPrint Technologie von Asahi, umzusteigen. Dieses Produkt benötigt 30 % weniger Lösemittel, ohne dass zusätzliche Investitionen in die Anlagen erforderlich sind. Der Anwender muss nur die Druckplatten wechseln und ist dem Ziel in Richtung Solvent ZERO schon ein gutes Stück nähergekommen.

Auf der drupa 2024 wird Asahi diesen Prozess anhand von drei Themen verdeutlichen:
• Nachhaltigkeit: Wir helfen den Herstellern von Flexodruckplatten gemäß der Unternehmensphilosophie von Asahi, den Weg zu Solvent ZERO einzuschlagen und gleichzeitig den Wasser- und Energieverbrauch zu senken sowie die Produktivität und Qualität auf der Druckmaschine zu verbessern. Die wasserauswaschbaren Druckplatten AWP-DEW und AWP-CleanFlat von Asahi haben in Zusammenarbeit mit The Carbon Trust bereits die Zertifizierung zur Klimaneutralität erhalten. Darüber hinaus können die Besucher am Stand von Asahi erfahren, wie sich mit dem Wasser-Recyclingsystem AWP-LOOP bis zu 85 % des Abwassers einsparen lässt.
• Druck-Exzellenz: Asahi wird auf der drupa 2024 die gesamte Palette seiner Flexodruckplatten präsentieren sowie neue Platten vorstellen, die für den Druck auf Papier, Wellpappe oder auch recycelter Folie entwickelt wurden. Aufgrund ihrer hohen Registerhaltigkeit von Farbwerk zu Farbwerk auf der Druckmaschine bieten sich die Platten von Asahi für den Druck im erweiterten Farbraum (ECG) an, um sowohl Druckqualität als auch eine bessere Nachhaltigkeit zu erzielen.
• Automatisierung und Digitale Transformation (DX): Auf der drupa 2024 werden wir den Fachbesuchern mit CrystalCleanConnect die neueste Entwicklung im Bereich der Produktion von Flexodruckplatten vorstellen. Dieses in Zusammenarbeit mit ESKO und Kongsberg entwickelte, automatisierte System wurde bereits an mehreren Standorten weltweit installiert. Es reduziert die Anzahl der Produktionsschritte von 12 auf 1, verringert den Arbeitsaufwand sowie die Fehlerwahrscheinlichkeit und gibt eine montagefertige Druckplatte aus. Zusätzlich bietet Asahi einen digitalen technischen Support-Service nach Wahl des Kunden mit Smart-Glass-Technologie oder über Smartphone an.

Dieter Niederstadt ergänzt abschließend: „Wir freuen uns, Sie auf der drupa 2024 begrüßen zu dürfen und mit Ihnen gemeinsam den Weg in Richtung Solvent ZERO zu beschreiten!“

www.asahi-photoproducts.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!