Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Aus den Unternehmen

Steinemann Technology übernimmt SPS ScreenPrintingSystems

Donnerstag 08. Januar 2009 - Die Steinemann Technology AG, St. Gallen / Schweiz, hat zum 1. Januar 2009 die SPS ScreenPrintingSystems GmbH, Wuppertal und Seevetal / Deutschland, übernommen. Damit verfügt Steinemann Technology jetzt über ein umfassendes Portfolio von Systemen und Lösungen für die Lack-Veredelung von Druckerzeugnissen, das lückenlos alle Anforderungen an den Siebdruck von Klein- bis Großauflagen abdeckt – angefangen bei Flachsiebmaschinen mit zylindrischer Druckbasis der Baureihe VITESSA bis hin zur rotativen Hochgeschwindigkeits-Flexo- und Siebdruckmaschine der Baureihe HIBIS. Die grafische Produktlinie von SPS wird in die Graphic Division von Steinemann Technology integriert, wobei der Markenname SPS und das Maschinenprogramm erhalten bleiben.

Anzeige:
Anzeige:

„Mit der Aufnahme von SPS in unsere Graphic Division haben wir in einem derzeit sicherlich eher schwierigen Marktumfeld einen wichtigen Schritt unter-nommen, die positive Entwicklung unseres Unternehmens auf eine noch breitere Basis zu stellen. Wir sind jetzt der weltweit einzige Hersteller, der sei-nen Kunden Systeme und Lösungen für alle Anforderungen an den Siebdruck – sowohl bezogen auf die Druckformate als auch in der Druckgeschwindigkeit – aus einer Hand liefern kann. Darüber hinaus hat unser Unternehmen erst kürzlich mit der Übernahme von Fleischle Siebdruckmaschinen und der daraus resultierenden Gründung der Steinemann Coating GmbH im außerordentlich spannenden Markt der Siebdruck-Spezialanwendungen die Weichen auf Zukunft gestellt“, begrüßt Jürg Spittler, Vice President der Steinemann Tech-nology AG und Leiter der Graphic Division, die Integration von SPS.

„Steinemann Technology ist mit seiner Vertriebs- und Service-Struktur weltweit hervorragend aufgestellt und zeichnet sich durch besondere Innovationskraft aus. Die Produktportfolios und Vertriebswege von Steinemann Technology und SPS ergänzen sich in geradezu idealer Weise. Steinemann Technology stärkt mit diesem Schritt langfristig die weitere Entwicklung der Unternehmensteile und festigt deren Marktposition. Hier gilt ohne Einschränkung, dass eins plus eins mehr als zwei ist“, so Axel Kaiser, Geschäftsführender Gesellschafter der SPS ScreenPrintingSystems GmbH.

Die Ursprünge der Marke SPS gehen auf die Unternehmensgründung im Jahr 1953 zurück. Mit der Einführung des Original SPS STOP Zylinder Prinzips, das besondere Genauigkeit und Geschwindigkeit verbindet, machte sich das Unternehmen ab 1957 weltweit schnell einen Namen. Seither hat SPS immer wieder wegweisende Innovationen in den Markt gebracht und im Siebdruck für grafische und industrielle Anwendungen Maßstäbe gesetzt.

www.steinemann.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!