Anzeige:

Zeitung & Versandraum

Baldwin erhält von zwei japanischen Zeitungsverlagen Aufträge im Gesamtvolumen von 2,2 Millionen Dollar

Montag 15. Juni 2009 - Baldwin Technology Company, Inc. (NYSE Amex: BLD), ein weltweit führender Anbieter von Prozessautomatisierungstechnologie für die Druckindustrie, hat von den beiden japanischen Zeitungsunternehmen Yomiuri Shimbun und Iwate Nichinichi Shimbun Aufträge mit einem Gesamtvolumen von 2,2 Millionen US-Dollar zur Lieferung verschiedener Zusatzsysteme für Druckmaschinen erhalten.

Yomiuri Shimbun bestellte bei Baldwin Sprühfeuchtwerk-Systeme und Gummituch-Reinigungssysteme, die in einer Mitsubishi-Rotation in der neuen Druckerei von Yomiuri in Kiba installiert werden. Mit einer täglichen Gesamtauflage von zehn Millionen Zeitungen ist Yomiuri Shimbun der größte Zeitungsverlag weltweit. Yomiuri Shimbun verfügt über 29 Druckstandorte; die meisten davon arbeiten bereits mit Prozessautomatisierungslösungen von Baldwin. Die Lieferung der neuen Baldwin-Systeme ist für Februar 2010 vorgesehen.

Sendai Kosoku Offset ist eine der fünf Druckereien von Iwate Nichinichi, einem Zeitungsverlag mit Sitz in Tohoku. Der Auftrag von Iwate Nichinichi für Baldwin umfasst Sprühfeuchtwerk-Systeme sowie Gummituch- und Farbwalzen-Reinigungssysteme. Die Installation ist für Oktober 2010 geplant.

Karl Pühringer, Präsident und CEO von Baldwin, zu den jüngsten Geschäftsabschlüssen in Japan: „Diese beiden Aufträge unterstreichen den Bedarf für Baldwin-Produkte, gerade im hochvolumigen japanischen Zeitungsmarkt, der durch eine sehr große Leserschaft und stabile Auflagen gekennzeichnet ist. Japanische Zeitungsverlage wie Yomiuri Shimbun und Iwate Nichinichi integrieren die Systeme von Baldwin in ihre Druckmaschinen, um die Druckqualität zu steigern, die Produktionskapazität auszubauen, umweltfreundlicher zu drucken und den gesamten Prozess wirtschaftlicher zu machen.“

www.baldwintech.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!