Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Workflow

Produktfamilie Enfocus Connect 11

Dienstag 23. Juli 2013 - Enfocus hat die Verfügbarkeit der neuen Produktfamilie Connect 11 bekanntgegeben. Connect 11 wurde mit dem Ziel entwickelt, die Lücke zwischen Entwurf und Produktion zu schließen.

„PDF ist das wesentliche Dateiübertragungsformat geworden, sei es im Büro oder in Agenturen, bei Design-Studios oder Druckdienstleistern“, sagt Fabian Prudhomme, Vice-President von Enfocus. „Doch es gibt immer noch zahlreiche Probleme, wenn man wirklich hochwertige PDF-Dateien für den Druck erstellen möchte. Viele Druckdienstleister wenden übermäßig viel Zeit auf, um die Datei nach der Übermittlung zu prüfen und zu korrigieren. Wir haben die Produktfamilie Connect 11 entwickelt, um diese Probleme direkt zu beheben, indem wir dafür sorgen, dass das Erstellen und Übermitteln der PDF-Datei einheitlich und vorhersagbar erfolgt. Connect 11 unterstützt Adobe Normalizer als den Marktstandard für das Erstellen von PDF-Dateien, so dass dieses Produkt sich als das am einfachsten zu bedienende und zuverlässigste Werkzeug zur Produktion kompatibler PDF-Dateien anbietet.“

Enfocus Connect ersetzt die beiden bewährten Produkte Instant PDF und PitStop Connect von Enfocus. Die Produktfamilie setzt neue Maßstäbe für das Erstellen und die Qualitätskontrolle von PDF-Dateien und automatisiert die Auftragsübermittlung. Connect 11 wird in den beiden Versionen Connect YOU für Einzelanwender und Connect ALL für Druckdienstleister oder große Kreativ-Agenturen angeboten.

Enfocus Connect YOU ist eine einfach zu bedienende Einzelplatzlösung, die den Nutzer in die Lage versetzt, aus jeder Anwendung heraus hochwertige PDFs zu erstellen und diese automatisch, einschließlich dateispezifischer Auftragsinformationen, an die Produktion zu übermitteln. Die PDF-Dateien werden mit nur einem Klick nach vordefinierten Standards erstellt, geprüft, korrigiert und automatisch hochgeladen. Besondere Bedienerkenntnisse sind nicht erforderlich.

Enfocus Connect ALL ermöglicht es Druckdienstleistern, Connect-Lösungen an eine beliebige Anzahl von externen Kunden zu verteilen und zu verwalten. Die Connectors können an einzelne Kunden angepasst oder mit allgemeinen Funktionen, wie zur Auftragsübermittlung, erstellt und an viele Kunden verteilt werden. Es ist möglich, jeden einzelnen Connector so zu konfigurieren, dass hochwertige PDF-Dateien erstellt, geprüft und korrigiert sowie die elektronischen Job-Ticket-Daten erfasst werden und der Auftrag schließlich an einen Server via FTP, HTTP oder an Enfocus Switch, übertragen wird.

Um den Service zu personalisieren, lassen sich die Connector-Symbole mit dem Logo oder dem Hintergrund eines Unternehmens versehen. In Verbindung mit Enfocus Switch erlaubt Connect ALL dem Grafik-Profi, eine umfassende und nahtlose Automatisierungsumgebung zu schaffen.

www.enfocus.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!