Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!

Aus den Unternehmen

Was man über UV wissen sollte

Montag 26. Januar 2015 - Die Dr. Hönle AG setzt ihre Seminarreihe auch im fünften Jahr fort. Neben dem erfolgreichen UV- / UV-LED-Grundlagenseminar werden auch zwei neue Themen angeboten.

Seit fast 40 Jahren entwickelt und produziert der UV-Experte Hönle UV-Technologie für industrielle Anwendungen. Seit fünf Jahren bietet das Unternehmen kostenlose Seminare rund um das Thema UV.
„Unser Ziel ist es, tatsächliche und zukünftige Anwender umfassend über UV-Technologie zu informieren,“ erklärt Seminarleiterin Petra Burger, die als Anwendungsingenieurin bei der Dr. Hönle AG arbeitet. „Wichtig ist dabei immer die Diskussion, gerne auch über konkrete
Fragen und Anwendungen, die die Teilnehmer beschäftigen.“ Um diesen Austausch möglich zu machen, ist die Teilnehmerzahl auf maximal 16 Personen beschränkt.

2015 hat Hönle neben den beliebten UV-Grundlagenkursen zwei neue Seminare im Programm: 
Aktuelle Entwicklungen bei den Trocknungs- und Härtungstechnologien UV-, UV-LED, IR/TL und UV-Niederdruck richtet sich an Entwickler, Anwender und OEMs aus den Bereichen Druck, Beschichtung und Verpackung.
Neu ist auch das Seminar Neue UV/UV-LED-Klebelösungen für die Industrie, das einen Überblick über innovative UV-Klebelösungen für industrielle Anwendungen in den Bereichen Automotive, Elektronik, Feinmechanik, Medizintechnik und Optik gibt.
Dabei wird sowohl die Klebetechnologie als auch die UV-Gerätetechnik berücksichtigt und dabei verdeutlicht, welche Synergien für den Klebeprozess sich aus der perfekter Abstimmung dieser beiden Disziplinen ergeben.

www.hoenle.de
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!