Anzeigen:

Inkjet & Digitaldruck

Springfield Solutions kauft weltweit erste Screen Truepress Jet L350UV+LM

Von links: Carlo Sammarco, Screen Europe, Dennis Ebeltoft, Springfield Solutions, Matt Dass, Springfield Solutions, Steve Nix, Springfield Solutions, Bui Burke, Screen Europe.

Dienstag 24. Oktober 2017 - Screen hat den Verkauf seiner ersten Etikettendruckmaschine Truepress Jet L350UV+LM an Springfield Solutions Ltd bekannt gegeben - einem Unternehmen, das auf Markenmanagement, Digitaldruck und interaktive Medien spezialisiert ist. Mit dem auf der Labelexpo unterzeichneten Vertrag für die vierte Etikettendruckmaschine bei Springfield Solutions wird Screen seine Position auf dem digitalen Etikettendruckmarkt weiter festigen und wartet jetzt auch mit einer Lösung für die Etikettierung von Lebensmittelverpackungen auf.

Seit seiner Gründung im Jahr 1975 hat sich Springfield Solutions einen Namen als Pionieranwender neuer Technologie gemacht. So zählte das Unternehmen zu den ersten Anwendern der CTP-Technologie, erstellte schon frühzeitig Digitaldateien für den Verpackungsdruck, investierte in einen der ersten Apple Macintosh-Computer, zählte zu den Erstanwendern der ISDN-Technologie zum Versenden von Vorlagen und installierte 2014 eine der ersten Etikettendruckmaschinen von Screen in Europa. Seither hat das in Hull ansässige Unternehmen eine äußerst erfolgreiche Geschäftsbeziehung zu Screen aufgebaut und zwei weitere Truepress Jet J350UV-Druckmaschinen gekauft, um mit der steigenden Nachfrage Schritt halten zu können. Inzwischen ist Springfield Solutions Screens weltweit größter Kunde und ein wertvoller Ratgeber für die weitere Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Die Investition in die Truepress Jet L350UV+LM stellt einen weiteren Meilenstein in der Unternehmensgeschichte dar.
„Als Screen die Einführung einer neuen Druckmaschine mit migrationsarmen Tinten bekanntgab, waren wir sofort neugierig“, so Dennis Ebeltoft, Operations Director bei Springfield Solutions Ltd. „Diese Digitaldruckmaschine überzeugt nicht nur durch ihre hohe Produktivität und Druckqualität, sondern ermöglicht auch die Herstellung von Etiketten für Lebensmittelverpackungen. Für uns sind Innovation und Wachstum wichtige Unternehmenswerte, und Screen teilt und unterstützt diese Werte. Aufgrund unserer bisherigen guten Erfahrungen mit Screen sowie der Zuverlässigkeit und Effizienz seiner Technologie war unsere Entscheidung zur Anschaffung dieser neuen innovativen Maschine eine logische Konsequenz.“
Die neue Screen Truepress Jet L350UV+LM arbeitet mit neu entwickelten migrationsarmen Tinten (mit geringer Permeabilität), die eine höhere Sicherheit und unübertroffene Funktionen zur Fertigung von Etiketten von Lebensmittelverpackungen bieten. Zudem verfügt die Maschine über einen Stickstoff-Spülmechanismus, durch den die UV-härtenden Tinten schneller trocknen sowie die Tintenmigration und die Geruchsbildung weiter reduziert werden. Die Digitaldruckmaschine bietet eine branchenführende, zuverlässige Druckgeschwindigkeit von bis zu 60 Metern pro Minute und ermöglicht die Reproduktion eines größeren Farbraums durch die Unterstützung einer speziellen orangefarbenen Tinte zusätzlich zu den herkömmlichen Farben, d. h. Cyan, Magenta, Gelb, Schwarz und Weiß.
„Schon mehrmals hat Springfield Solutions mit seinen mutigen Investitionsentscheidungen und Käufen von Screen für Aufsehen gesorgt“, erklärt Bui Burke, Senior Vice President Sales bei Screen. „Für uns sind solche Pioniere ganz entscheidend für die Entwicklung von technischen Lösungen, die den Marktanforderungen gerecht werden. Bei der L350UV+LM haben sie uns zu Erweiterungen wie der Kühlwalze geraten und waren von Anfang an entschiedene Verfechter der neuen Technologie. Ihr Know-how und Rat sind von unschätzbarem Wert. Seit 2014 ist unsere Beziehung zu Springfield immer enger geworden. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit diesem zukunftsorientierten Unternehmen.“

www.screeneurope.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!