Anzeige:

Druckvorstufe

MadeToPrint QuarkXPress für Quark PublishingPlatform 2017 verfügbar

Freitag 01. Dezember 2017 - axaio software, Entwickler von Lösungen für PDF-Ausgabe-, Druck- und Redaktions-Workflows für den Publishing- und Print-Markt, gibt die sofortige Verfügbarkeit von MadeToPrint Auto XPress für Quark Publishing Platform 2017 bekannt.

Wenn spezielle Dokumente in mehreren Sprachen und Versionen verarbeitet werden müssen, ist axaio MadeToPrint die ideale Ausgabe-Lösung. Das Werkzeug optimiert die Produktion und sorgt für konsistente und zuverlässige Druck-Resultate, u.a. durch die standardisierte Vergabe von Dateinamen, das Hinzufügen von Dokument-Infoleisten, Verarbeitung von Sprachebenen und nicht zuletzt durch die Bereitstellung einer komplett ausgeschossenen, druckfertigen PDF-Datei. Daraus ergeben sich Effizienzsteigerung sowie Zeit- und Kosteneinsparungen. Zusätzlich kann MadeToPrint Auto mit diversen Redaktionssystemen, wie z. B. Quark Publishing Platform, integriert werden, um eine statusbasierte Ausgabe zu ermöglichen.

O‘ Sullivan Communications, ein langjähriger MadeToPrint QPS-Kunde in den USA, bietet in seinem Portfolio die Produktion mehrsprachiger Dokumente sowie diverse, weitere Dienstleistungen, um den Projektanforderungen in jeder Branche gerecht zu werden. Das Unternehmen verfügt über ein mehrsprachiges, multikulturelles Inhouse-Team, dass sich aus erfahrenen Fachleuten zusammensetzt, die Service rund um Layouten und Publizieren, Übersetzen, Druckvorstufe und Druck bereitstellen. MadeToPrint Auto für Quark Publishing Platform ist seit vielen Jahren fester Bestandteil des standardisierten Druckproduktions-Workflows bei OSC. Eine zuverlässige und konsistente Ausgabe aller Dokumentversionen wird mit MadeToPrint abgesichert, das schätzen die Mitarbeiter bei OSC.

„Wir arbeiten seit über fünfzehn Jahren mit MadeToPrint Auto für Quark Publishing Platform und konnten vom ersten Tag an, Gewinn für uns damit erzielen. In unserem vollständig digitalen Workflow, sind Genauigkeit und Konsistenz bei der Dateivorbereitung von entscheidender Bedeutung, und MadeToPrint stellt beides sicher. Durch den vollautomatisierten MadeToPrint-Betrieb haben wir enorm an Zeit eingespart. Es hat sich immer wieder bewiesen, dass MadeToPrint ein Must-Have-Werkzeug ist, auf das man sich verlassen kann. Ohne MadeToPrint würden wir mindestens einen Teilzeitmitarbeiter benötigen, um die von MadeToPrint bereitgestellten Funktionen ausführen zu können, und müssten zudem noch darauf hoffen, dass diese Person die Genauigkeit und Konsistenz einer Maschine gewährleisten könnte“, sagt Marty Yeager.

Preise & Verfügbarkeit
Die neue Version von MadeToPrint ist sofort verfügbar. MadeToPrint Auto für Quark XPress kostet € 2 490 und zur Integration mit Quark Publishing Platform € 4 490.

www.axaio.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!