Anzeigen:

Aus den Unternehmen

Screen Truepress Jet L350UV+LM gewinnt renommierten EDP Award

Soichi Nadahara, Chief Technology Officer, Screen, und EDP-Mitglied Jean Poncet, Signal Etiq, Frankreich (rechts).

Samstag 02. Juni 2018 - Screen ist stolz, bekanntzugeben, dass die Screen Truepress Jet L350UV+LM bei den jährlich stattfindenden EDP Awards der European Digital Press Association auf der FESPA 2018 den ersten Platz in der Kategorie "Bester Etikettendrucker" belegt hat.

Einundzwanzig führende Fachmagazine aus ganz Europa mit Fokus auf digitale Druckprozesse, die siebenundzwanzig Länder bedienen und über eine halbe Million Leser in Europa erreichen, wählten die Gewinner aus, die sich durch ihre hohe Qualität und technologische Innovationen in der Digitaldruckdruckbranche auszeichneten. Kriterien wie Leistung, Qualität und Kosten waren dabei entscheidende Faktoren.
Seit ihrer Markteinführung im September 2017 auf der Labelexpo liefert die Truepress Jet L350UV+LM branchenführende Druckgeschwindigkeiten und eine herausragende Produktivität. Die Maschine verwendet neu entwickelte migrationsarme Tinten (mit geringer Permeabilität), die eine erhöhte Sicherheit und zahlreiche Funktionen für die Herstellung von Etiketten für Lebensmittelverpackungen bieten.
Die L350UV+LM Druckmaschine baut auf dem Erfolg der ersten Etikettendruckmaschine von Screen – Truepress Jet L350UV – auf, von der weltweit über 100 Einheiten verkauft wurden. Sie ermöglicht Druckgeschwindigkeiten von 60 Metern pro Minute und die Reproduktion eines größeren Farbraums durch die Unterstützung einer speziellen orangefarbenen Tinte, die zusätzlich zu den herkömmlichen Farben, d. h. Cyan, Magenta, Gelb, Schwarz und Weiß angeboten wird.
Bui Burke, Senior Vice President Sales bei Screen Europe, sagt: „Wir freuen uns sehr, diese Auszeichnung erhalten zu haben. Eine derartige Anerkennung ist eine große Ehre und bekräftigt unsere Überzeugung, dass wir im Sektor für Digitaletiketten eine Spitzenposition einnehmen. Diese Auszeichnung bedeutet selbstverständlich nicht, dass wir uns auf unseren Lorbeeren ausruhen werden. Screen wird seine harte Arbeit fortsetzen!“

www.screeneurope.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!