Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!

Aus den Unternehmen

Tschechische Staatsdruckerei STC sieht im wasserlosen Offsetdruck und der Partnerschaft mit Toray IMPRIMA erhebliche Vorteile

Freitag 15. Februar 2019 - Die tschechische Staatsdruckerei Státní Tiskárna Cenin (STC) verwendet wasserlose Toray IMPRIMA Offsetdruckplatten und ein Toray Plattenverarbeitungssystem, um Sicherheitsdokumente in sehr hoher Qualität auf Kunststoff zu drucken.

Die STC nahm ihren Betrieb vor 90 Jahren auf, zehn Jahre nach der Gründung des unabhängigen Staates Tschechoslowakei, um dem Bedarf des Landes nach einem eigenen Währungssystem zu entsprechen und eine qualitativ hochwertige und sichere Produktion von Banknoten sicherzustellen. Neben der Herstellung von Sicherheitsdokumenten wie Reisepässen, Ausweisen, Aufenthaltsberechtigungskarten, Fahrausweisen für öffentliche Verkehrsmittel und Führerscheinen im Auftrag der tschechischen Regierung bietet die STC ihre Dienstleistungen auch anderen Regierungen und gewerblichen Kunden an. Die STC verfügt über drei Standorte in der Tschechischen Republik. Im Produktionswerk Nr. 3 wird der Großteil der Druckproduktion auf Kunststoff abgewickelt, das Produktionswerk Nr. 2 ist das Personalisierungszentrum und das Produktionswerk Nr. 1 ist als einziger Betrieb in Tschechien autorisiert, Geldscheine und Steuermarken zu drucken.
„Wir arbeiten seit 2013 mit Toray zusammen, in erster Linie beim Bedrucken von Kunststoffen auf unserer Heidelberg-Druckmaschine“, sagt Produktionsleiter Ondřej Hyršl. „Ich bin überzeugt, dass der wasserlose Druck die Zukunft des Sicherheitsdrucks bei den meisten Anwendungen ist. Er ermöglicht uns, Produkte in sehr hoher Auflösung bei minimalem Makulaturanfall zu drucken. Das ist wichtig, weil Kunststoffmaterialien sowie Sicherheitsdruckfarben und -pigmente teuer sind und Makulatur kostenintensiv ist. Der wasserlose Offsetdruck ist von entscheidender Bedeutung, um in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben und wir hoffen, dass es uns gelingen wird, unseren Kundenstamm noch weiter auszubauen, indem wir weitere Anwendungen in den wasserlosen Druck verlagern und mehr Aufträge für andere Länder und Großunternehmen produzieren.“
Wie Ondřej Hyršl ausführt, zeichnet sich bereits ab, dass 2019 ein hervorragendes Jahr für die STC und den Einsatz des wasserlosen Offsetdrucks wird. „In diesem Jahr werden wir die neuen EU-Aufenthaltsberechtigungskarten im wasserlosen Offsetdruck produzieren. Außerdem bereiten wir den Druck einer neuen Steuermarke für Tabak vor, die zum Tabakgesetz der Europäischen Kommission konform ist. Dafür verwenden wir derzeit den konventionellen Offset. Wir möchten auch gerne mit der Aktualisierung anderer Dokumente, wie zum Beispiel der tschechischen Personalausweise und Reisepässe vorankommen. Die normale Lebensdauer dieser Dokumente beträgt fünf bis sieben Jahre, sodass das Jahr 2020 der richtige Zeitpunkt ist, um sie auf den neuesten Stand zu bringen. Während wir den wasserlosen Offset bisher nur für den Druck auf Kunststoff verwenden, werden wir untersuchen, ob wir diese Technologie auch für die Produktion von Pässen, Geldscheinen und anderen Produkten aus Papier nutzen können.“
Gegenwärtig stellt die STC Wertpapiere im konventionellen Offsetdruckverfahren her. „Wir glauben, dass wir viele dieser Produkte problemlos auf den wasserlosen Offsetdruck umstellen und von der sehr hohen Auflösung profitieren könnten, die diese Technologie bietet. Die IMPRIMA SD Platte ermöglicht eine Auflösung von mehr als 10.000 dpi“, fügt Ondřej Hyršl hinzu. „Wir haben auch die neue tschechische 100-Kronen-Gedenkbanknote produziert. Entsprechend der Gewohnheit, die Druckvorlagen für unsere Banknoten von tschechischen Künstlern gestalten zu lassen, wurde diese Banknote von der akademischen Malerin Eva Hašková geschaffen und wir sind davon besonders fasziniert.“
Ondřej Hyršl ist mit der Zusammenarbeit zwischen Toray und der STC in den vergangenen fünf Jahren sehr zufrieden. „Die neue SD Platte hilft uns, unsere Druckqualität zu steigern, um besser den Anforderungen gerecht zu werden, die bei den neuen Aufenthaltsberechtigungskarten und Personalausweisen gestellt werden“, sagt er. „Es ist gut zu wissen, dass uns ein sehr starker Lieferant wie Toray zur Seite steht. Der Support war und ist hervorragend und der wasserlose Offsetdruck mit Toray Platten bedeutet hohe Qualität und wenig Makulatur. Aus diesen Gründen bevorzugen wir Toray Platten und den wasserlosen Offsetdruck für die Produktion so vieler Anwendungen wie nur möglich.“
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.imprima.toray.
Weitere Informationen über die STC gibt es unter www.stc.cz.

Über die STC
Státní Tiskárna Cenin (STC) wurde als Staatsunternehmen gegründet, als die Erste Tschechoslowakische Republik entstand und das neue Land sein eigenes Währungssystem und eine eigene Banknotenproduktion benötigte. Die neu gebildete Nationalbank der Tschechoslowakei nahm im Januar 1928 in der neuen Druckerei die Produktion von Banknoten auf.
Die STC bietet komplexe Dienstleistungen auf dem Gebiet des Sicherheits- und Nicht-Sicherheitsdrucks an, die von Grafikdesign und Satz über Druckvorstufe, Druck und Personalisierung bis zur Lieferung der fertigen Aufträge reicht. Das Unternehmen verfügt über eine lange Tradition im Angebot des ästhetisch gestalteten und qualitativ hochwertigen Sicherheitsdrucks in Produktionseinrichtungen, die mit hochmodernen Technologien und Sicherheitssystemen ausgestattet sind. Es hat die Zertifizierung gemäß der Norm ISO 14298 für die Steuerung des Sicherheitsdruckprozesses erhalten. Die STC hat stets die neuesten Markttrends im Auge und engagiert sich intensiv in der Entwicklung neuer und innovativer Produkte.
Die STC will als langfristiger, starker und stabiler Partner nicht nur mit gewerblichen und privaten Kunden in der Tschechischen Republik, sondern auch in anderen Ländern in Europa, Asien und Afrika zusammenarbeiten.

www.imprima.toray
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!