Anzeige:

Verbrauchsmaterialien

FDI Veranstaltung: Epple stellt Farbsystem PURe in Berlin vor

Dienstag 26. März 2019 - "Ökologie und Umwelt - aus Prinzip die besten Farben": So lautete das Motto, unter dem der Gastgeber FDI Berlin zur Druckfachveranstaltung Anfang März 2019 geladen hatte. Auf der Veranstaltung in Berlin teilte Epple fundiertes Wissen zum nachhaltigen Druck und so zum kennzeichnungsfreien Farbsystem PURe.

Rund 30 Druckmanager aus Berlin, darunter viele Betriebsleiter, informierten sich am 5. März 2019 über nachhaltige Farbsysteme, wie die neue kennzeichnungsfreie Bogenoffsetdruckfarbe PURe. Im Akzidenzdruck bietet speziell PURe den Druckereien völlig neue Möglichkeiten, um sich auf das steigende Nachhaltigkeitsbewusstsein des Marktes, der Kunden und der Gesellschaft auszurichten. PURe hilft dabei einerseits mit einer reinen Rezeptur, basierend auf nachwachsenden Rohstoffen, ohne Photoinitiatoren und auch ohne potenziell toxische Metalltrockner. Zum anderen überzeugt die schnelle Druckproduktion ohne zusätzliche energieverbrauchende Trocknersysteme.
Die Berliner Druckexperten wollten mehr über die Erfahrungen der ersten PURe-Kunden in Benelux, der Schweiz und in Deutschland wissen. Nachfragen zu PURe gab es auch bezüglich Deinking, Kennzeichnungsfreiheit und notwendigen Trocknungssystemen. Bernd Uhlig, Gebietsverkaufsleiter Nord/Ost bei Epple, antwortete ausführlich und be- richtete: „PURe hat sich seit der Markteinführung im Herbst 2017 in zahlreichen Druckeinsätzen bewährt und weiterentwickelt. Besonders begeistert der Trocknungsmechanismus der kastenstabilen PURe-Farbe, der das geruchsneutrale Drucken selbst auf kri- tischen Papiersorten erlaubt – auch auf wiederaufbereiteten Papieren.“ Die gute Deink- barkeit von PURe – trotz schneller Trocknung – ist Epple enorm wichtig, denn das fördert den effizienten Recyclingkreislauf. Uhlig schaute in die nahe Zukunft: „Wir werden mit unseren Kunden konsequent daran arbeiten, das Einsatzfeld von PURe zu erweitern.
Diese Zusammenarbeit bringt permanent wichtige anwendungstechnische Erkenntnisse, um die Verdruckbarkeit von PURe weiter zu perfektionieren.“
Die Veranstaltung beweist Epple, dass die Druckbranche es honoriert, wenn ein Unternehmen mit Farbinnovationen den ökologischen Druck drucktechnisch vorantreibt und verstärkt in den Markt trägt. Epple wird diesen Weg der Brancheninformation über Fachveranstaltungen 2019 fortsetzen.

www.epple-druckfarben.de
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!