Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Workflow

Stark unter Druck: Automatisierung des Druckdaten-Workflows aus dem Home Office

Das Workflow Management System Workspace kann auch remote überwacht und gesteuert werden – vollkommen ortsunabhängig.

Freitag 27. März 2020 - Messen und Veranstaltungen werden abgesagt oder weit in den Herbst verschoben. Eine wichtige Informationsquelle für neue Technologien und Trends fällt damit weg. Um trotz Einschränkungen im Alltag up to date zu bleiben, bietet der Automationssoftware-Hersteller OneVision in den kommenden Wochen ein breites Angebot an kostenlosen Webinaren rund um brennende Herausforderungen von Druckdienstleistern an und wie sie Maßnahmen treffen können, um gestärkt aus der Krise hervorzugehen.

Anzeige:
Anzeige:

Die aktuellen Entwicklungen rund um den COVID-19 Virus stellen viele vor unerwartete Herausforderungen. Wurden im privaten und kollegialen Umfeld die notwendigen Vorkehrungen getroffen, drängen sich schnell Fragen um den Betrieb und die Produktion auf: Wie bei Krankheitsausfällen und Verlagerung auf Home-Office die Produktion konstant am Laufen halten? Schwankende Bestelleingänge am besten meistern?

Arbeiten von zu Hause: Mit OneVision kein Problem
Viele haben ihre Arbeitsstätte nach Hause verlegt. Trotzdem müssen Produktionsprozesse weiter laufen. Über das Workflow Management System „Workspace“ lassen sich die Produktionslinien einfach und flexibel anpassen – vollkommen ortsunabhängig. Der Zugriff erfolgt über VPN, Team Viewer o.ä.

Wappnen für die Zeit nach der Krise: Automatisierung der Druckvorstufe und des Dateiworkflows
Ausgefallene Messen und verschobene Termine geben nun Zeitfenster frei, die sinnvoll genutzt werden können. Beispielsweise werden einige Druckereien sich Gedanken machen, wie sie aus der Krise gestärkt hervorgehen können. Das Optimieren von Druckproduktionsprozessen und die Automatisierung von Dateiworkflows vom Dateieingang über die Druckvorstufe bis hin zur Vorbereitung von Dateien für die Veredelung und das Finishing ist die Kernkompetenz von OneVision. Neben der individuellen Beratung bietet der internationale Software-Hersteller mit Hauptsitz in Regensburg Druckdienstleistern die Möglichkeit, seine Lösungen vollumfänglich und kostenfrei für 14 Tage zu testen. Für eine kompetente Beratung und Unterstützung beim Konfigurieren der passenden Lösung stehen die Solution Consultants des Software-Herstellers auch in diesen Tagen mit Rat und Tat zur Seite.

Mit Webinaren up to date bleiben
Um Druckdienstleistern wesentliche Hilfe bei ihrer Recherche nach geeigneten Lösungen anzubieten, hat OneVision sein Angebot an kostenlosen Webinaren stark ausgeweitet. In informativen und interaktiven Online Sessions werden Themen wie Automatisierung von Datei-Workflows und der Druckdatenaufbereitung, die nahtlose Anbindung von Druck- und Weiterverarbeitungsmaschinen strukturiert und informativ aufbereitet und Best Practice Modelle von führenden Web2Printern, Large Format Druckern oder auch Book on Demand Druckern vorgestellt. Eine Themenübersicht und Zugangsdaten zu den Webinaren sind auf onevision.com/webinare zu finden.

www.onevision.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!