Die Branche am Montag!

Inkjet & Digitaldruck

SCREEN Europe erweitert die SCREEN Truepress Jet 520HD Serie um automatisierte Farbkalibrierung

Dienstag 31. Januar 2023 - MYIRO soll zur universellen Lösung für alle Drucksysteme des Unternehmens werden.

Konica Minolta Sensing und SCREEN Europe haben einen anspruchsvollen Farbmanagementworkflow für die SCREEN Truepress Jet 520HD entwickelt. Alle diese Drucksysteme werden nun mit MYIRO ausgestattet, einem modernen, automatisierten Farbkalibrierungssystem von Konica Minolta Sensing. Die neue Software – kombiniert mit einem Autoscan-Spektralfotometer – sorgt für ein wesentlich schnelleres und einfacheres, dabei exaktes und zuverlässiges Farbmanagement.

Ein entscheidender Schritt im Druckprozess
„Die Farbkalibrierung ist der unentbehrliche letzte Schritt bei der Einrichtung eines Druckverfahrens“, erklärt Markus Hitzler, Technical Sales Manager Graphic Arts bei Konica Minolta Sensing Europe B.V. „Sie entscheidet darüber, ob die Eigenschaften des Druckers, des Papiers und der Tinten vollständig ausgeschöpft werden können, und hat auch großen Einfluss auf betriebswirtschaftliche Aspekte, beispielsweise den Tintenverbrauch. Nur mit einer perfekten Kalibrierung kann die Designdatei exakt umgesetzt werden.“
Bisher erfolgte die Farbkalibrierung für die Truepress Jet 520HD weitgehend manuell – ein komplexer Vorgang mit zahlreichen Arbeitsschritten und erheblichem Fehlerpotenzial, der versierte Farbexperten erforderte. Bis das Drucksystem wirklich einsatzbereit war, konnten mehrere Stunden vergehen.
Beim MYIRO-System von Konica Minolta – wobei sich „My-Iro“ auf das japanische Wort „Iro“ für „Farbe“ bezieht – ist das gesamte Kalibrierungsverfahren in eine einzige Software integriert. Anwender werden ganz intuitiv durch den Workflow für Dichteanpassung, Linearisierung und ICC-Profilierung geführt. Das zugehörige Autoscan-Spektralfotometer gestaltet das Messverfahren wesentlich einfacher – etwa viermal so schnell wie mit der bisher verwendeten Messtabelle. Das gesamte Kalibrierungsverfahren ist nun in 30 bis 45 Minuten abgeschlossen, wobei die einzelnen Schritte jeweils nur ein paar Minuten beanspruchen. Im Vergleich zum bisherigen Verfahren werden bei der Maschineneinrichtung rund 90 bis 180 Minuten eingespart und für die Druckproduktion verfügbar gemacht.

Integrierte Qualitätssicherung
„Der große Unterschied zu unserem bisherigen System ist die standardmäßig integrierte Qualitätssicherung anhand gängiger Branchenstandards wie Fogra PSD, G7 Verify und ISO Validation Print – denn genau diese Funktionen nutzen unsere Kunden täglich“, so Taishi Motoshige, Marketing Director bei SCREEN Europe. „Mit dem neuen Spektralfotometer lassen sich Farbunterschiede erkennen, die für das menschliche Auge noch gar nicht sichtbar sind – früher als zuvor und mit viel mehr Einzelheiten. Die Messpunkte für das Spektralfotometer werden von der MYIRO-Software automatisch erkannt. Dieses Maß an Qualitätsmanagement und Automatisierung macht MYIRO zu einer der genauesten Messtechnologien auf dem Markt.“
In den kommenden Jahren wird SCREEN Europe das neue Farbkalibrierungssystem für all seine Digitaldrucker einführen. Bei neu installierten 4-Farb-CMYK Truepress Jet 520HD-Maschinen ist das Bundle – Software „MYIRO tools for SCREEN“ und Spektralfotometer „MYIRO-9“ – ab sofort standardmäßig integriert.
Kunden mit einer vorhandenen Installation werden in Kürze von einem Techniker von SCREEN Europe aufgesucht, der ihnen MYIRO präsentieren wird. Zudem ist das System im Showroom des Unternehmens in Amstelveen sowie ab Frühjahr 2023 im geplanten SCREEN Europe Inkjet Innovation Center in Aalsmeer zu sehen. Im Lauf des Jahres 2023 wird MYIRO auch für die Truepress Jet L350UV Serie eingeführt.

www.screeneurope.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!