Anzeige:
Die Branche am Montag!

CTP - Computer to Plate

Esko führt Flexoplattenbelichter Esko Cyrel Digital Imager Spark 5080 ein

Mittwoch 21. März 2007 - Der digitale Großformat-Flexoplattenbelichter mit integrierter Esko Digital Flexo Suite ist vor allem für Wellpappeanwendungen ausgelegt.

Anzeige:

Esko, weltweit führender Anbieter von Lösungen für die digitale Bebilderung von Flexoplatten und die Produktionsvorbereitung in der Verpackungsindustrie, kündigt die Markteinführung des Esko Cyrel Digital Imager (CDI) Spark 5080 an. Der CDI Spark 5080 ist das neueste Mitglied der weltweit führenden digitalen Belichterfamilie für Flexoplatten und wurde speziell entwickelt, um die Anforderungen von Wellpappeverarbeitern und deren Nachfrage nach Großformatplatten zu erfüllen.
„In Gesprächen mit Kunden zeigte sich ein Bedarf an einem Vollformat-Flexobelichter, der kostengünstige Platten in größeren Formaten für Wellpappeverarbeiter produziert“, erläutert Jan Buchweitz, CDI Product Manager. „Einer der Schwerpunkte bei der Entwicklung des CDI Spark 5080 lag auf der beständigen Qualität und Zuverlässigkeit, die unsere Kunden von uns erwarten.“
Der CDI Spark 5080 verarbeitet digitale Flexoplatten bis zu einem Format von 1.270 x 2.032 mm und einer Stärke von bis zu 6,86 mm. Kunden können vollformatige Platten und ablative Folien oder Teilplatten in beliebigen Formaten bebildern. Der CDI Spark 5080 bietet außerdem eine verbesserte Ergonomie. Das Laden und Entnehmen großer, dicker Platten wird von einem luftgestützten Ladetisch erleichtert, mit dem Platten einfach an ihren Platz gebracht werden können – das Sichern der Platten ist mit der pneumatischen Klammer Esko EasyClamp III ebenso einfach. Wenn der CDI Spark 5080 mit einem Optics 80 Lasersystem installiert wird, können Vollformatplatten bei 2.540 dpi in nur 19 Minuten bebildert werden. Die Bildqualität sucht Ihresgleichen, da mit einer Auflösung von 2.000 bis 4.000 ppi, einem Linienraster von 200 lpi und 1-99 % Punkten gedruckt werden kann.
Der CDI Spark 5080 wird mit der Grapholas Software ausgeliefert, die Änderungen in letzter ermöglicht, Dateien ausschießt und eine Fülle von speziell auf den Flexodruck ausgerichteten, kostensparenden Funktionen wie Plattennutzungsoptimierung, Schnittmarken und anpassbare Passermarken bietet.
Kunden von Esko ziehen den größten Wert aus der breiten Produktpalette und den umfassenden Beratungsangeboten des Unternehmens. Wie die anderen Mitglieder der Esko CDI-Produktfamilie ist der neue CDI Spark 5080 perfekt in die Workflow-Lösung der Esko Digital Flexo Suite für Wellpappe integriert. „Als Systemanbieter und Integrator entwickelt Esko fortlaufend Hardware- und Softwareprodukte, die nahtlos zusammenarbeiten und umfassende Druckvorstufenlösungen bieten“, fügt Jan Buchweitz hinzu. „Der CDI Spark 5080 kann leicht in höchst anspruchsvolle Produktionsumgebungen integriert werden, in denen Änderungen in letzter Minute und eilige Druckaufträge an der Tagesordnung sind. Durch Eskos weitreichende Erfahrungen in digitalen Flexo-Workflows erhalten Kunden mit dem CDI Spark eine umfangreiche und einzigartige Funktionssammlung speziell für den Flexodruck, darunter modernste Tools für das Konstruktionsdesign, die Produktionsvorbereitung im Grafikbereich, die Rasterung und die Punktzuwachskompensation. Ich bin sicher, dass Wellpappeverarbeiter den CDI Spark 5080 und die Esko Digital Flexo Suite als unschlagbare Kombination begrüßen werden.“

www.esko.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!