Anzeige:
Die Branche am Montag!

Drucksaal

technotrans präsentiert neue Filtrations- & Feuchtmittel-Aufbereitungssysteme auf der GraphExpo

Dank seines bestechend einfachen Bypass-Prinzips lässt sich das beta.f ohne Aufwand an fast allen Feuchtmittel-Aufbereitungsgeräten nachrüsten.

Freitag 17. August 2007 - technotrans america (Mt. Prospect, IL) wird auf der Graph Expo, Stand: 3875, die neue Feuchtmittelaufbereitung alpha.d, das verbesserte Feuchtmittel-Filtrationssystem beta.f sowie das neue Filtrationssystem alpha.f vorstellen.

Anzeige:

Mit dem Fokus auf Bedienerfreundlichkeit und Betriebssicherheit, wurde die Feuchtmittelaufbereitung alpha.d speziell für den Einsatz im klein- bis mittelformatigen Bogenoffset entwickelt. Dieses Turn-Key-System stellt die gesamte Technik und Elektronik für die Feuchtmittelaufbereitung auf kleinstem Raum zur Verfügung.

Durch vielfältige Ausstattungsvarianten, wie beispielsweise Alkoholkonstanthalter, automatische Zusatzmitteldosierung, Leitwert- und pH-Wert-Messung, ist eine optimale Anpassung des alpha.d an die spezifischen Anforderungen der Druckmaschine möglich. Durch den Einsatz der Regler TEC 40 bzw. 120, abhängig von der gewählten Konfiguration, ist der problemlose Zugriff auf alle relevanten Einstellungsparameter jederzeit sichergestellt

Während der Tank über einen einfachen Wasseranschluss oder ein Umkehrosmose-System wie das alpha.r, befüllt wird, fügt das als Option erhältliche, automatische Dosiersystem fluidos die gewünschten Mengen Feuchtmittelzusätze und IPA zu. alpha.d 40/60/80 Geräte sind auch mit wasser-/glykolgekühlten Systemen erhältlich und können an ein zentrales Kühlwasser-Versorgungssystem angeschlossen werden.

Das praxiserprobte Feinfiltrationsgerät beta.f für mittel- bis großformatige Druckmaschinen wurde weiter optimiert und bietet auch weiterhin verlängerte Filterstandzeiten von bis zu 12 Monaten. Durch vielfältige, praxisgerechte Details sind Wartung und Pflege denkbar einfach. Der minimierte Reinigungsaufwand an der Druckmaschine führt zu einer deutlichen Senkung der Betriebskosten und gleichzeitig zu maximaler Maschinenverfügbarkeit. Dank seines bestechend einfachen Bypass-Prinzips lässt sich das beta.f ohne Aufwand an fast allen Feuchtmittel-Aufbereitungsgeräten nachrüsten. Als Bestandteil der alpha.line Produktfamilie, bietet technotrans mit dem alpha.f dieses erfolgreiche Reinigungskonzept auch für den klein bis mittelformatigen Bogenoffset an.

Sowohl das beta.f als auch das alpha.f bieten:
• optimale Filtrationsqualität
• stets sauberes Feuchtmittel und gereinigtes System, vom Feuchtmitteltank bis zu den Feuchtwerkwannen der Druckwerke
• deutliche Senkung der Wartungskosten
• Reduzierung der Verbrauchsmaterialien
• Reduzierung der Entsorgungskosten
• zweistufiges Filtrationsprinzip
• Überwachung der Qualität der Filtermodule mittels integrierter Drucksensoren
• unkomplizierte Nachrüstung an fast allen Feuchtmittel-Aufbereitungsgeräten

www.technotrans.de
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!