Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Aus den Unternehmen

Forum Individualdesign auf der viscom

Montag 25. Juli 2011 - Auf der viscom düsseldorf 2011 bietet die neu aufgelegte Präsentation "print design!" im Forum Individualdesign in Zusammenarbeit mit der Materialagentur raumPROBE, FORTEAM Kommunikation und Mutoh Deutschland alles rund um die digital gedruckten Welten.

Im Ausstellungsbereich „print design!“ und in der Sonderschau „Individualdesign meets Materials“ gibt es eine große Auswahl an Anwendungsbeispielen und die dazugehörige Technik. Das Rahmenprogramm wie der Individualdruck Workshop, der Textile Summit und „Lunch & Learn“ sowie die Präsentationen „Vom Pixel zum Produkt“ ergänzen das Angebot. Angesprochen werden unter anderem Experten aus den Bereichen Architektur und Dekoration, (Industrie-)Design und Gestaltung, Laden- und Messebau sowie aus der verarbeitenden Industrie wie Möbel, Textilien, Fliesen, Bodenbeläge, Wandgestaltung, Kunststoffe und Mode.

Herzstück des Forums Individualdesign ist der Objektbereich „print design!“, der von verschiedenen Maschinen- und Materialherstellern gestaltet wird. Auf rund 100 qm präsentieren die teilnehmenden Unternehmen anhand von vielfältigen Exponaten eindrucksvoll die heutigen Möglichkeiten im Digitaldruck. So wird es eine im Digitaldruck gestaltete Theke geben sowie ein von der Decke abgehängtes dimensionales Rondell aus textilem Material. Weitere Ausstellungsstücke, die die unbegrenzten Möglichkeiten dieser Technologie zeigen, sind zum Beispiel Sitzmöbel, diverse Fußbodenbeläge wie Laminat und Teppich, Tische, Glasstelen, Displayrahmen und Aufsteller. Auch Lichttechnik- und Digital Signage Lösungen werden in diesem Kontext gezeigt.
Die Kreativität und das technische Know-how der viscom-Aussteller zeigen sich auch über den Messeauftritt hinaus. Auf der viscom night, die am Abend des zweiten Messetages stattfindet, präsentieren sie das Thema Individualdesign in Form von speziell gestalteten Dekorations- und Ausstattungsgegenständen. Folgende Unternehmen haben unter anderen bereits ihre Teilnahme am Forum Individualdesign zugesagt: Consystec Gesellschaft für Produktentwicklung, Falk & Ross Group Europe, PONGS Textil, EGGER Retail Products, Sensient Imaging Technologes, PrimeX, Engel Oberflächenveredelung oder 3A Composites sowie Mutoh Deutschland als Mitinitiator.

Exponate aus Textilien und Glas, Materialinnovationen und Druckwunder zeigt die Sonderschau „Individualdesign meets Materials“ in Zusammenarbeit mit der Materialagentur raumPROBE. Die beteiligten Unternehmen präsentieren rund 150 innovative Materialien, Muster und Umsetzungsbeispiele. Zu sehen sind bedruckte Materialien für die Bereiche Boden und Fassade, Wand und Decke, Elemente für den PoS und das Markendesign. Besonderes Augenmerk liegt außerdem auf Materialinnovationen sowie auf Materialien für Möbeldesign, den Textil- und Glasdruck.

Besucher können sich außerdem auf die Präsentation „Vom Pixel zum Produkt“ freuen, die den digitalen Workflow vom Digitalbild über die Bildbearbeitung bis zum Endprodukt zeigt. Bei den Fotoshootings wird neben Fotomotiven auch Bewegtbild erstellt. Die Besucher erleben eine Live-Produktion im Profistudio, danach die Bildbearbeitung, die Vorbereitung der Daten für den Druck und schließlich den Druck auf unterschiedlichen Exponaten wie Textilien, Folie, Platten, Papier oder Tassen. Im Anschluss werden die Druckergebnisse auf der Messe präsentiert und Videoclips auf verschiedenen Bildschirmen ausgespielt.

Auch im Bereich Digitaldruck wird das Ausstellungsangebot durch Vorträge ergänzt. Einen ganzen Tag zum Thema Individualdesign gibt es für die Teilnehmer des Individualdruck Workshops. Referenten aus der Praxis halten Vorträge zu den Bereichen Customising und Veredelungstechniken, Produktionsverfahren und Maschinentechnik und präsentieren individuelle Einrichtungslösungen, Shop- und Ausstellungsdesign. Auch die Aussteller beteiligen sich mit aktuellen Beispielen aus der Praxis. Zum ersten Mal findet zudem der Textile Summit auf der viscom statt. Hier geht es um Trends und Innovationen im Textildruck, moderne Materialien, Verarbeitungsmöglichkeiten und Drucktechniken. Neu auf der viscom ist auch „Lunch & Learn“, das täglich zwischen 12.00 und 13.00 Uhr stattfindet und Mittagspause und Weiterbildung kombiniert. Die Fläche des „Lunch & Learn“ grenzt direkt an das Forum Individualdesign und wird durch Digitaldruck-Techniken gestaltet. Hier können sich Aussteller mit bis zu acht Personen an einen Tisch setzen und ihre Themen präsentieren, aber auch die Meinung ihrer Kunden anhören und neue Produktideen diskutieren. Dabei wird auch Individualdruck Thema sein. Besucher haben in dem kleinen Kreis die Möglichkeit, direkt Fragen zu stellen, Anregungen zu geben und eigene Wünsche zu formulieren.

www.viscom-messe.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!