Anzeige:

Aus den Unternehmen

PSO-Zertifizierung für Fritsch Druck

Beatrix Genest (SID) überreicht die Urkunde an René Fritsch.

Mittwoch 26. Juni 2013 - Immer auf dem neuesten Stand - die Fritsch Druck GmbH Leipzig druckt ab sofort nach Prozess-Standard Offsetdruck. Am 6. Juni 2013 konnte der Geschäftsführer René Fritsch die PSO-Urkunde des SID entgegennehmen.

Die Firma FRITSCH Druck wurde am 8. Februar 1990 als „Garagenfirma“ gegründet und hat sich seitdem stetig weiterentwickelt. Heute bietet Fritsch seinen Kunden ganz besondere Druckerzeugnisse auf qualitativ allerhöchstem Niveau. Sein Konzept geht aber weit über die eigentliche Drucksache hinaus „Ideen werden sichtbar“ so der Leitspruch des Unternehmens.

„Wir arbeiten mit KOMORI Offsetdruckmaschinen, die Dank ihrer brillanten Qualität und extrem hohen Zuverlässigkeit Weltruf genießen. Zahlreiche Zusatzeinrichtungen, wie zum Beispiel die Stanz- und Perforiereinrichtung, der Druck mit UV-Farben und das zusätzliche Lackwerk ermöglichen die Umsetzung vielfältigster Kundenwünsche in erstaunlich kurzer Zeit. Weil unsere Farbe sofort trocken ist, sind bei uns heute Lieferfristen möglich, die kaum eine andere Druckerei realisieren kann.“ So der Geschäftsführer René Fritsch

Mit Deutschlands erster und bis jetzt einziger KOMORI Lithrone GL540 H-UV wurde nun die Zertifizierung nach Prozess Standard Offsetdruck (PSO) vom unabhängigen Sächsischen Institut für die Druckindustrie (SID) durchgeführt.

www.sidleipzig.de
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!