Anzeigen:

Zeitung & Versandraum

Wo Mut zum Risiko sich auszahlt

Schibsted Trykk in Oslo und Schibsted Trykk Bergen gehörten Ende der 1990er-Jahre zu den MSD-Pionieren

Dienstag 26. August 2014 - Schibsted Trykk in Oslo und Bergen gehörten vor 14 Jahren zu den MSD Pionieren. Für beide zahlten sich der Mut und das Risiko, in eine damals kaum erprobte Technik zu investieren, aus, denn die langfristige Wettbewerbsfähigkeit beider Druckereiunternehmen wurde dadurch gestärkt. Abgesehen von einigen Erweiterungen, wie zum Beispiel der Integration einer Dreifalzlinie Streamfold zur Förderung des Potenzials im Semicommercial-Markt, blieben die Systemstrukturen an beiden Standorten unverändert.

Eine größere Erneuerung steht jetzt im Bereich der Paketherstellung an. Teile der Ablagesysteme werden durch MultiStack-Technologie mit Navigator Steuerung ersetzt. In Oslo erfordert ein weiteres Wachstum bei den Semicommercials eine Anpassung des Paketherstellungssystems, in Bergen sind veränderte Betriebsstrukturen ausschlaggebend. Für Martin Braseth, den Leiter der Technik ist klar: Der Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit setzt den Einsatz der besten verfügbaren Technik und einen starken, zuverlässigen Partner im Hintergrund voraus. In Oslo und Bergen sind sich die Verantwortlichen deshalb einig, dass sie mit Ferag ihre Aufgaben langfristig am besten bewältigen können.

www.ferag.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!