Anzeige:

Aus den Unternehmen

Landa gibt colordruck Baiersbronn als ersten Nanography-Kunden in Europa bekannt

Donnerstag 02. Juni 2016 - Das Verpackungsunternehmen colordruck Baiersbronn betrachtet die Nanographic-Printing-Druckmaschine Landa S10 als Treiber für seine zukünftige Geschäftsentwicklung

Landa hat bekanntgeben, dass colordruck Baiersbronn als erster Kunde in Europa die Nanographic-Printing-Druckmaschine Landa S10 einsetzen wird. Das führende deutsche  Verpackungsunternehmen, das sich auf Faltschachteln spezialisiert, wird ein Beta-Standort für die Druckmaschine sein und sich Landa Nanography als einen Treiber für seine zukünftige Geschäftsentwicklung zunutze machen.  
Als zentrale Digitaldruckplattform von colordruck Baiersbronn wird die Landa S10 Druckmaschine eine wesentliche Rolle in der neuen speziell entwickelten, hochautomatisierten digitalen Verpackungseinrichtung des Unternehmens spielen, die eine Fläche von 3.000 Quadratmetern einnimmt. Sie wird eine Vielzahl von Verpackungsanforderungen der Kunden von colordruck Baiersbronn erfüllen – von kundenindividueller Massenverpackung über Individual- und Kleinbestellungen bis zu Mockups und Testmarktkampagnen für Verpackungen der Branchen Bürobedarf, Pharma, Lebensmittel, Süßwaren und Non-Food. In Verbindung mit unserer vorhandenen Automatisierungs- und Herstellungskompetenz können wir unseren Kunden eine einzigartige Wertschöpfungskette bieten.
„Wir haben uns für die Druckmaschine von Landa entschieden, weil wir glauben, dass Landa Nanography die Zukunft des Drucks und der entscheidende Treiber für die zukünftige Geschäftsentwicklung von colordruck Baiersbronn sein wird,“ sagt Frank Büsching, Managing Director. „In den vergangenen Jahren haben sich unsere durchschnittlich gedruckten Auflagenhöhen erheblich verringert. Der zunehmende wirtschaftliche Druck wird immer deutlicher spürbarer und Unternehmen jeder Größe sind bestrebt, ihre Kosten zu reduzieren und idealerweise nur das Nötigste zu drucken, wenn sie es brauchen. Sie erwarten auch die nötige Flexibilität bei der Produktion, um besser auf Markttrends reagieren zu können – mit Verpackung, die nicht nur geplante und saisonale Kampagnen reflektiert, sondern auch besondere Werbebotschaften und Promotionen. Um diese Anforderungen erfüllen zu können, beschlossen wir, in eine Landa S10 zu investieren.“
„Um in einem breiten Spektrum von Verpackungsdisziplinen erfolgreich zu sein, müssen wir über die erforderlichen technischen Fähigkeiten verfügen, kontinuierlich und kosteneffektiv erstklassigen Druck zu liefern – zu einem Preis, den der Kunde bereit ist zu zahlen,“ sagt Frank Büsching. „Unser neuer digitaler Verpackungsbereich mit der Landa S10 Druckmaschine als Herzstück ist eine einzigartige Einrichtung, die unsere Kunden zweifellos schätzen werden und die uns zu einem erheblichen Wettbewerbsvorsprung verhelfen wird. Mit diesem revolutionären Service erwarten wir ein gutes Umsatzwachstum in Deutschland und in anderen europäischen Ländern.“
Benny Landa, Chairman von Landa, sagt: „Wir freuen uns sehr, dass colordruck Baiersbronn als erstes europäisches Unternehmen unsere Landa S10 Druckmaschine installiert. Frank Büsching und sein Team sind große Visionäre im Bereich Verpackungsdruck und -verarbeitung und haben eine beindruckende Einrichtung entwickelt, in der die innovativsten Automatisierungslösungen der Branche eingesetzt werden. Das Unternehmen weiß genau, was erforderlich ist, um wettbewerbsfähig zu bleiben und auf seinen relevanten Märkten führend zu sein. Wir freuen uns darauf, mit colordruck Baiersbronn zusammenzuarbeiten und einen wesentlichen Beitrag zur digitalen Entwicklung des Unternehmens zu leisten.“ 
Die für die Verpackungs- und Verarbeitungsbranche entwickelte Nanographic-Printing-Druckmaschine Landa S10 ermöglicht  eine hohe Verpackungsproduktivität für Mainstream-Anwendungen mit plattenloser Offset-Druckqualität. Die Landa S10 Druckmaschine druckt bis zu 13.000 B1 (1.050 mm) Bogen pro Stunde auf handelsüblichem Faltschachtelkarton mit einer Stärke von 2,4 bis 32 mil (60-800 μm).
Alle Nanographic-Printing-Druckmaschinen von Landa verwenden wasserbasierte Landa NanoInk-Tinten, die die Anforderungen zahlreicher europäischer und internationaler Normen in Bezug auf den indirekten Lebensmittelkontakt erfüllt. 

www.landanano.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!