Anzeigen:

Weiterverarbeitung

Parajett AB vertraut erneut auf Tecnau

TC 8200

Donnerstag 09. Juni 2016 - Parajett AB hat auf der Drupa 2016 sein Vertrauen in Papiernachverarbeitungslösungen von Tecnau mit dem Kauf einer dynamischen Perforiereinheit TC 8200 bekräftigt. Die Tecnau-Perforiereinheit wird in eine bestehende Drucklinie am Hauptsitz von Parajett in Landskrona, Schweden, integriert.

Parajett wurde im Jahr 1906 gegründet und ist eines der ältesten Druckereiunternehmen Skandinaviens. Produktionsschwerpunkte von Parajett sind Direktmailings, Transpromo-Dokumente sowie Spezialprodukte, mit denen intelligente, zielgerichtete und effektive Print- sowie anderweitige Kommunikationsmaßnahmen umgesetzt werden. Parajett ist heute ein Komplettdienstleister für Multichannel-Kommunikation.
„Hinsichtlich Qualität, Einfachheit der Bedienung und Flexibilität passt die Tecnau TC 8200 sehr gut zu unseren Anforderungen. Unsere Kunden wünschen hochqualitative Produkte in einem breiten Spektrum spezifischer Ausführungen. Deshalb benötigen wir eine hochdynamische Lösung für Quer- und Längsperforationen, die unterschiedlichste Produktarten und Papiere unterstützt“, merkt Bo Johannesson, Technischer Koordinator bei Parajett, an.
Die dynamische Perforiereinheit TC 8200 verfügt über vier unabhängige Querperforierzylinder und vier Kreis-Perforiermesser. Jeder Zylinder kann zwei Perforiermesser mit unterschiedlicher Breite aufnehmen, die über 2D-Codes automatisch aktiviert werden, um sehr genaue und vielseitige Perforiermuster bei Papierbahngeschwindigkeiten bis 240 m/min zu produzieren. Bei den Systemen ist der Fernzugriff aus dem Herstellerwerk für schnelle und effektive Diagnosen und Servicemaßnahmen möglich.
„Parajett hat sich kontinuierlicher Innovation verschrieben. Daher ist die Zusammenarbeit zwischen unseren Unternehmen für Tecnau extrem wertvoll“, kommentiert Thomas Olofsson, Gebietsverkaufsleiter für die nordischen Länder bei Tecnau.
Die neue Lösung wird im Lauf des Sommers 2016 installiert.

www.tecnau.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!