LFP - Large-Format-Printing

Größerer Durchsatz durch den fliegenden Wechsel des Druckmaterials

Mimaki JFX200-2531

Dienstag 06. September 2016 - Der neue Mimaki JFX200-2531 Flachbettdrucker bietet einen größeren Druckmaterial und eine höhere Produktivität

Mimaki, ein führender Hersteller von Großformat-Tintenstrahldruckern und Schneideplottern, hat heute die Verfügbarkeit eines neuen Modells seiner beliebten Produktfamilie JFX200 bekanntgegeben. Der UV-LED-Flachbettdrucker JFX200-2531 baut auf dem Erfolg des Einstiegsmodells JFX200-2513 auf, besitzt jedoch einen doppelt so großen Druckbereich sowie eine bislang einzigartige Funktion zum fliegenden Wechsel des Druckmaterials: Sie erhöht den Durchsatz dadurch, indem der Bediener jetzt die Möglichkeit hat, noch während des laufenden Druckdurchgangs bereits eine zweite Platte zu laden.
„Das aktuelle Modell JFX200-2513 ist auf dem Markt sehr positiv aufgenommen worden“, sagt Mike Horsten, General Manager Marketing bei Mimaki EMEA. „Doch unsere Kunden verlangen immer nach mehr! In diesem Fall wünschten sie sich das gleich hohe Leistungsspektrum, jedoch mit einem größeren Drucktisch. Der neue JFX200-2531 wird dieser Anforderung mit einer doppelt so großen Druckfläche gerecht. Wir sind sogar noch einen Schritt weiter gegangen, denn wir haben eine Funktion zum Wechseln des Druckmaterials eingeführt, die einen unterbrechungsfreien Betrieb und einen höheren Durchsatz gewährleistet.“
Der neue große UV-LED-Flachbettdrucker ist für Medien bis 2,5 x 3,1 Meter ausgelegt und erweitert damit den Anwendungsbereich auf großflächige Schilder, Wanddekorationen, Türen und andere großformatige Produkte. Es ist möglich, gleich zwei Schilder im beliebten Format von 1220 mm x 2440 mm zu verarbeiten. Durch den fliegenden Wechsel des Druckmaterials profitieren die Verarbeiter von einer höheren Produktivität. „Der JFX200-2531 ist die optimale Flachbett-Lösung für die zunehmende Anzahl von Schilder- und Display-Druckereien“, ergänzt Horsten.

Der neue JFX200-2531 bietet die folgenden Funktionen:
• Stabiler Medientransport für eine bessere Bildqualität sowie ein Ionisator, der die elektrostatische Aufladung, die die Bildqualität beeinträchtigen kann, verhindert.
• Ein Standard-Vakuumpedal, um beide Hände zum Bedienen der Ansaugfunktion frei zu haben.
• Eine Funktion zum Verhindern der Streifenbildung (Banding) sowie das Drucken mit variabler Tropfengröße für gestochen scharfe Bilder.
• Eine breite Palette von Tintenarten für das größte Anwendungsspektrum, wie:
– die kratzfeste Tinte LH-100,
– die Tinten LUS-120 und LUS-150 zum Drucken weicher Materialien,
– die Tinte LUS-200, die sich mit ihrer Beständigkeit gegenüber Sonnenlicht, Regen und anderen Witterungsbedingungen für Außenanwendungen anbietet und
– die einzigartige dehnbare Tinte LUS-350, die ohne zu reißen um bis zu 350 % dehnbar ist und sich daher ideal für eine Vielzahl von Thermoform-Anwendungen eignet.

„Unsere Kunden haben gesprochen und wir haben zugehört“, fasst Horsten abschließend zusammen. „Wir sind uns sicher, dass sie mit diesem neuen Drucker und den neuen Leistungsmerkmalen sehr zufrieden sein werden. Getreu unserem Motto Let’s Create … Together!“

www.mimaki.de
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!