Anzeige:

CTP - Computer to Plate

Die KODAK FLEXCEL NX Ultra Lösung im W&H Printing Technology Center ermöglicht einen zeitsparenden Flexo-Workflow

Das neue, von Kodak eingerichtete Flexo Plate Center im W&H Printing Technology Center in Lengerich, Deutschland.

Freitag 29. März 2019 - Kodak’s neue lösemittel- und VOC-freie Lösung zur Flexoplattenherstellung steigert die Effizienz bei der hochqualitativen Verpackungsproduktion.

Kodak ist stolz, Partner des „Experience the Future of Flexo“ Open Houses von Windmöller & Hölscher (W&H) am 27. und 28. März 2019 in Lengerich, Deutschland, zu sein. Bei dem Event, zu dem Kunden und Interessenten aus der globalen Flexodruckindustrie erwartet werden, präsentiert Kodak die neue KODAK FLEXCEL NX Ultra Lösung erstmals öffentlich außerhalb der USA. Das W&H Printing Technology Center beherbergt nun ein spezielles Flexo Plate Center, eine partnerschaftliche Einrichtung von Kodak und W&H, wo die FLEXCEL NX Ultra Lösung dauerhaft sowohl W&H als auch Kodak für Kundendemonstrationen zur Verfügung steht.

Spitzenleistung bei der Flexoplattenherstellung
Die FLEXCEL NX Ultra Lösung führt eine neue Produktivitäts- und Leistungsdimension der Flexoplattenherstellung für den Verpackungsdruck ein. Es handelt sich um die erste wasserbasierende Lösung, die konsistente, leistungsfähige Flexoplatten bei Anforderungen hinsichtlich hohem Durchsatz und geringem Wartungsaufwand produziert. Die revolutionäre Flexo-Lösung von Kodak liefert bei dem W&H Open House hochwertige Druckformen für sämtliche Druckvorführungen auf den vorgestellten neuen Flexodruckmaschinen von W&H und sie wird auch künftig für die Druckformherstellung mit Kundenmotiven vor Ort verfügbar sein.

Mit ihrer schnellen und umweltschonenden Flexoplattenherstellung hilft die FLEXCEL NX Ultra Lösung, die Wettbewerbsfähigkeit des Flexodrucks gegenüber anderen Technologieoptionen im Verpackungsdrucksegment zu verbessern. Die Fähigkeit der FLEXCEL NX Ultra Lösung, in weniger als einer Stunde druckfertige KODAK FLEXCEL NX Ultra Platten herzustellen, wird an beiden Tagen des Open Houses anhand eines besonderen Verpackungsmotivs mit tagesaktuellen Bildkomponenten demonstriert.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die Gelegenheit erhalten haben, als Partner dabei zu sein, wenn W&H die Zukunft des Flexodrucks ins Rampenlicht stellt. Bei Kodak stellen wir uns ständig neuen Herausforderungen und fragen uns, was als Nächstes kommt. Die neue FLEXCEL NX Ultra Lösung, die über viele Jahre hinweg entwickelt wurde, ist ein Paradebeispiel für zukunftsorientiertes Denken. Sie versetzt Drucker durch einen stabilen, einfach zu bedienenden und stark automatisierten Prozess in die Lage, unsere bewährte, branchenführende Plattentechnologie ohne die Mühen der Lösemittelverarbeitung zu nutzen“, sagt Chris Payne, Präsident der Flexographic Packaging Division und Vizepräsident von Kodak. „Eine Fokussierung auf kontrollierte und effiziente Fertigungsprozesse, welche die Qualität nicht beeinträchtigen, stärkt die führende Position des Flexodrucks im Verpackungsdruckmarkt weiter.“

„In unserem Technologiezentrum Druck präsentieren wir unseren Gästen die neuesten Entwicklungen im Flexodruck. Unsere effizienten Maschinen mit intelligenten Automationssystemen sehen wir als Teil des Gesamtprozesses. Wir arbeiten mit zahlreichen Partnern zusammen, um die Möglichkeiten für einen optimalen Gesamtprozess zu demonstrieren. Schnellere Auftragswechsel und kürzere Time-to-Market sind ein besonders wichtiges Thema. Mit der FLEXCEL NX Ultra Lösung präsentiert unser Partner Kodak eine sehr gute Ergänzung in der Druckvorstufe. Die Druckformherstellung im eigenen Haus ermöglicht einfachere und schnellere Abläufe und leistet damit einen interessanten Beitrag für eine kürzere Time-to-Market.“, erläutert Markus Bauschulte, Technical Sales Director Business Unit Printing and Finishing bei W&H,  die Partnerschaft.

Die FLEXCEL NX Ultra Lösung ermöglicht die hervorragende und bewährte Druckleistung, für die KODAK FLEXCEL NX Platten bestens bekannt sind. KODAK FLEXCEL NX Ultra Platten nutzen eine Flat-Top-Dot-Struktur und sind mit Kodak’s NX Advantage Technologie sowie der patentierten Advanced Edge Definition für eine überragende Kontrolle der Druckfarbübertragung voll kompatibel. Die in den Stärken 1,14 mm und 1,70 mm erhältlichen Platten eignen sich für Anwendungen in den Bereichen Etiketten, Pappe/Karton und flexible Verpackungen.

www.graphics.kodak.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!