Anzeige:

Inkjet & Digitaldruck

Wie Kundenwünsche Innovationen hervorbringen

Montag 08. April 2019 - Xeikon kündigt eine eigenentwickelte Digitaldrucklösung für Standbodenbeutel an. Diese jüngste Innovation richtet sich an Konsumgütermärkte, wie die Lebensmittel-, Getränke-, die chemische und die pharmazeutische Industrie. Mit dem Digitaldruck auf Standbodenbeuteln berücksichtigt Xeikon eine Reihe aktueller Trends, darunter eine höhere Anzahl von Artikelnummern (SKU), kürzere Lieferfristen und die wachsende Beliebtheit von Standbodenbeuteln im Ladengeschäft.

Die Aufmerksamkeit der Markeninhaber, die die Regalwirkung ihrer Produkte erhöhen möchten, richtet sich zunehmend auf Standbodenbeutel, da diese aufrecht stehen, ein geringes Gewicht aufweisen und nachhaltig sind. Xeikon hat dabei einen wichtigen Teil des Produktionsprozesses vereinfacht, um eine Lösung mit kurzen Lieferzeiten anzubieten.
Filip Weymans, Xeikon VP Marketing, sagt: „Diese Lösung ist ein Paradebeispiel dafür, was wir als ‚kundenbasierte Innovation‘ bezeichnen. Mit unserer Konzentration auf diese Anwendung reagieren wir nicht nur auf die Anforderungen unserer Kunden, sondern auch auf die aktuellen Trends in den Verbraucherpräferenzen. Diese Entwicklung setzt neue Maßstäbe in unserem Portfolio an Digitaldrucklösungen. Dank seiner technologischen Kompetenz ist Xeikon in der idealen Lage, um innovative digitale Prozesse bereitzustellen.“
Aufgrund des flexiblen und mehrschichtigen Materials kann die Produktion von Standbodenbeuteln relativ komplex sein. Im Prinzip handelt es sich um eine laminierte Tüte, die aus mehreren Materialschichten besteht, die wiederum mehrere unterschiedliche Produktionsschritte erfordern. Xeikons neue Lösung trägt dazu bei, den Gesamtprozess zu vereinfachen und dabei kurze Lieferzeiten einzuhalten. Zuerst werden Text und Grafiken digital auf ein thermisches Laminat gedruckt und so die Außenschicht für die nächsten Schritte vorbereitet. Anschließend werden durch Laminierung mit einer Reihe von Schutzbarrieren verschiedene Schichten aufgebaut, bevor der Standbodenbeutel dann im Produktionsprozess zusammengestellt wird. Die Digitaldrucklösung von Xeikon zeichnet sich durch eine geringstmögliche Komplexität und einen breitestmöglichen Laminierungsaufbau aus.
Aufgrund ihrer Vorteile bei der Produktpräsentation und der Handhabung durch den Verbraucher schätzen Vermarkter und Markeninhaber den Mehrwert dieser Verpackungsart hoch ein. Hinzu kommt der Faktor Nachhaltigkeit, die die Standbodenbeutel auszeichnen. So beträgt bei ihnen das Verhältnis von Produkt zu Verpackung 35:1. Das bedeutet im Prinzip, dass sie bis zum 35-fachen ihres eigenen Gewichts tragen können, was den entsprechenden Energieverbrauch für die Produktion und den Transport verringert. In Abhängigkeit von ihrer Größe, von der Endanwendung und von der Funktion sind Standbodenbeutel in einer Vielzahl unterschiedlicher Formen erhältlich. Viele Marken wechseln zurzeit von starren Verpackungsarten zu flexibleren Ausführungen wie Standbodenbeuteln.
Der Digitaldruck auf Trockentonerbasis, wie ihn Xeikon anbietet, hat zahlreiche Vorteile. Dazu zählt nicht nur die höchste Druckqualität auf flexiblen Substraten, sondern auch, dass die Anfangskosten niedriger sind und keine Kosten für Umrüstungen zwischen den Aufträgen anfallen. Ebenso wichtig ist, dass der Drucker in der Lage ist, variable Daten sowohl einfarbig als auch vollfarbig zu drucken. Die digitale Trockentonertechnologie von Xeikon erlaubt die Just-in-time-Produktion, unterschiedliche Versionen eines Jobs sowie Änderungen in letzter Minute. Druckereien mit einem hohen Druckvolumen und komplexen Aufträgen, die derzeit überlegen, welche Prozesse und Technologien für sie in Frage kommen, sollten bei ihrer Entscheidung berücksichtigen, dass die Rentabilitätsschwelle für den Flexodruck und die Digitalproduktion bei mindestens 4000 Laufmetern liegt.
Abschließend ergänzt Weymans: „Xeikon wird auch in Zukunft Innovationen für die unterschiedlichsten Märkte anbieten, um den hohen und sich rasant ändernden Anforderungen der Verbraucher gerecht zu werden. Mit unserem breiten Technologie-Portfolio sind wir ideal aufgestellt, um auf die aktuellen Markttrends zu reagieren und alle benötigten Lösungen zu entwickeln. Unsere Digitaldrucklösung für Standbodenbeutel nutzt die Trockentonertechnologie von Xeikon, die garantiert lebensmittelsicher ist. Auch gewährleistet diese Technologie eine hohe Konsistenz sowie eine mit dem Offsetdruck vergleichbare Oberflächenqualität (AM-Raster) und eine mit dem Flexodruck vergleichbare Farbabstimmung. Anhand des aXelerate Programms stellen unsere Spezialteams den Kunden ein direktes und persönliches Training sowie einen umfassenden Support zur Verfügung. Xeikon hat es sich zum Ziel gesetzt, nur die besten Produkte und Dienstleistungen anzubieten.“

www.xeikon.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!