CTP - Computer to Plate

Shanghai Hengze Printing Company setzt auf Druckplatten von Asahi für den erfolgreichen Wechsel vom Buchdruck zum Flexodruck

Li Xiaocheng, Gründer von Shanghai Hengze. Jetzt Mitglied des Beratungsausschusses der Geschäftsführung. Vater von Präsident Li Yong. Yuji Suzuki, Leiter des technischen Schulungszentrums von Asahi Photoproducts in China, mit dem neuen Flexodruckplatten-Prozessor AWP™-2530 AA, der mit dem Ziel entwickelt wurde, den höchsten Qualitätsanforderungen der heutigen anspruchsvollen Kunden gerecht zu werden.

Dienstag 30. April 2019 - Die wasserauswaschbaren Druckplatten Asahi AWP-DEF gewährleisten gegenüber anderen Flexodruckplatten eine herausragende Qualität und Stabilität

Asahi Photoproducts, ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung von Photopolymer-Druckplatten für den Flexodruck, hat heute gemeldet, dass der chinesische Etikettenhersteller Shanghai Hengze Printing Company die wasserauswaschbaren Druckplatten AWP-DEF von Asahi mit Clean Transfer Technology zur Qualitätssteigerung eingeführt hat und um seine Wettbewerbsposition zu stärken. Auch nutzt das Unternehmen den Plattenprozessor Asahi AWP-2530 AA, um eine maximale Qualität und Stabilität der Druckplatten zu gewährleisten. Shanghai Hengze wurde im Jahr 2001 als Buchdruckerei gegründet, die Etiketten für Produkte des täglichen Bedarfs in China herstellte. Das Unternehmen erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von 75 Million Yuan (9,9 Millionen Euro). Es beschäftigt 48 Mitarbeiter, die sich mit großem Engagement dafür einsetzen, den Kunden eine überragende Qualität zu liefern. Die Druckerei bietet lückenlose Ende-zu-Ende-Services aus einer Hand. Diese reichen vom Entwurf und der Druckvorstufe bis zum fertigen Produkt, wobei den Kunden umfassende Anpassungs- und Personalisierungsdienstleistungen zur Verfügung gestellt werden.
Shanghai Hengze war auf der Suche nach einer Lösung, die es erlaubte, die Gesamtqualität seiner Produkte zu verbessern. Li Xiaocheng, Gründer von Shanghai Hengze, sagt: „Beim Buchdruckverfahren führen die Beschränkungen der Druckmaschinen und der Farbübertragung im gesamten Drucklauf zu Farbabweichungen. Mit der Flexodruckplatte AWP-DEF von Asahi gibt es diesen negativen Effekt nicht und die Qualität hat sich insgesamt deutlich verbessert.“
„2013 haben wir den Flexodruck eingeführt“, ergänzt Li. „Mit Unterstützung durch den Druckexperten Yin Jinhua haben wir die besten flexografischen Lösungen genau geprüft. Dazu gehörten auch verschiedene Tests mit lösemittelbasierten und wasserauswaschbaren Druckplatten unterschiedlicher Hersteller. Letzten Endes haben wir uns für die wasserauswaschbaren Druckplatten AWP-DEF von Asahi mit Clean Transfer Technology entschieden. Die Leistung, die diese Druckplatten in der täglichen praktischen Anwendung erzielen, bestätigt uns, dass wir die richtige Wahl getroffen haben.“
Die Druckplatten mit Clean Transfer Technology von Asahi Photoproducts, wie die AWP-DEF, wurden mit dem Ziel entwickelt, die gesamte verbleibende Druckfarbe auf den Bedruckstoff zu übertragen. Das ist durch die geringere Oberflächenspannung der Druckplatte möglich. Druckplatten mit Clean Transfer Technology müssen nicht so häufig wie konventionelle digitale Lösemittelplatten gereinigt werden. Auch bewirkt die Verringerung der Anzahl von reinigungsbedingten Stillstandzeiten eine deutliche Steigerung der Produktivität sowie eine gleichmäßigere Qualität.
Für seine Entscheidung für die Asahi AWP-DEF Druckplatten nennt Shanghai Hengze fünf Gründe:
1 Diese Druckplatten gewährleisten einen viel kleineren Punktzuwachs im Druck als die anderen getesteten lösemittelbasierten Platten, bei denen das Lösemittel während der Verarbeitung nicht vollständig aus den Platten verdampft und zu einer gewissen Verformung der Druckpunkte führt.
2 Die Oberflächenspannung der Druckplatte AWP-DEF passt besser zu den von Shanghai Hengze verwendeten UV-Druckfarben. Das bedeutet, dass die optimalen Farbeinstellungen schneller erreicht werden, als es bei Lösemittelplatten möglich ist, was wiederum die Lieferzeiten verkürzt und das Abfallvolumen verringert.
3 Die Druckqualität der AWP-DEF ist besser als bei den beiden anderen getesteten auswaschbaren Druckplatten, welche Polymer-Kautschuk verwenden, der nicht die feinen Punkte erzeugen kann, die die Qualitätsarbeiten von Shanghai Hengze erfordern.
4 Die AWP-DEF Druckplatte zeichnet sich durch exzellente Dickentoleranzen aus, die einen homogenen Ausdruck gewährleisten. Das erleichtert dem Bediener, über den gesamten Drucklauf hinweg eine hohe Qualität aufrechtzuerhalten.
5 Die AWP-DEF kann durch ihre ausgezeichnete Rückprallelastizität, gegenüber anderen getesteten Platten, dass Auftreten von Zahnradstreifen im Druck deutlich verringern.
Zudem hat sich Shanghai Hengze für den Plattenprozessor AWP-2530 AA von Asahi entschieden, da die Analyse ergeben hat, dass dieses Produkt im Vergleich zu inländischen Alternativen eine bessere Leistung bietet. Der Prozessor umfasst einen Trockner, einen Belichter und eine stabile Nachbelichtungseinheit mit einer niedrigen Fehlerquote. Er wäscht die Druckplatten sehr gut aus, so dass die Punkte mit steilen Flankenwinkeln gedruckt werden können. Die Produktanalyse hat ebenfalls gezeigt, dass der Plattenprozessor AWP-2530 AA die Platten in einer einheitlichen Stärke ausgibt. „Alle diese Leistungsmerkmale verbessern die Gesamtqualität der kombinierten Lösung“, ergänzt Li abschließend.

www.asahi-photoproducts.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!