Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Aus den Unternehmen

Miraclon baut Führungsteam in der Asien-Pazifik-Region aus

Jörg Kullwitz konzentriert sich auf Kunden, die den Übergang vom Tiefdruck auf den Flexodruck vollziehen

Freitag 20. Januar 2023 - Andy Yarrow zum Kaufmännischen Direktor für die Region ernannt, Jörg Kullwitz wird die Optimierung der Umstellung von Kunden vom Tief- auf den Flexodruck vorantreiben

Miraclon gibt die Erweiterung seiner Führungspräsenz in der Asien-Pazifik-Region bekannt. Andy Yarrow wurde zum neuen Kaufmännischen Direktor des Unternehmens für die Asien-Pazifik-Region (APR) ernannt, während Jörg Kullwitz die Rolle des Kaufmännischen Leiters einer strategischen Miraclon Initiative übernimmt, die auf spezifische Markterfordernisse abzielt.
Andy Yarrow wird von Singapur aus die APR-Vertriebs-, -Service- und -Business-Management-Teams von Miraclon leiten. In seine neue Aufgabe bringt er eine mehr als 23-jährige Erfahrung in der Druckindustrie in einer Vielzahl von Märkten und Anwendungen ein, darunter Akzidenzdruck, Schilder- und Displayproduktion sowie Wellpappen-, Keramik- und Textildruck. Andy Yarrow stammt ursprünglich aus Großbritannien und war in den letzten acht Jahren in der Asien-Pazifik-Region in verschiedenen Vertriebs- und Führungspositionen für andere branchenführende Lieferanten tätig, darunter Xerox, EFI, Océ und Kornit Digital, wo er als APR-Präsident fungierte. In seiner letzten Position zeichnete er für den Start der APR-Aktivitäten des innovativen israelischen Start-ups Twine Solutions verantwortlich.
„Dies ist sowohl für Andy als auch für Miraclon eine hochinteressante Ernennung“, sagt Grant Blewett, Chief Commercial Officer von Miraclon. „Andy ist begeistert, zu seinen Wurzeln im Druckbereich zurückzukehren, insbesondere im wachsenden, und von vielen Innovationen geprägten Verpackungsmarkt. Miraclon wird von Andys umfassender Branchenerfahrung, seiner Kenntnis des asiatisch-pazifischen Raums und seinem leidenschaftlichen Engagement für den Aufbau starker, dauerhafter Kundenbeziehungen profitieren.“

Jörg Kullwitz konzentriert sich auf Kunden, die den Übergang vom Tiefdruck auf den Flexodruck vollziehen
Im Zuge einer weiteren Verstärkung des im Asien-Pazifik-Raum angesiedelten Miraclon Teams und als Reaktion auf das rasante Wachstum des Flexodruckmarktes in dieser Region übernimmt der bisherige Kaufmännische Direktor für die Region, Jörg Kullwitz, die neue globale Position des Projektmanagers für optimierten Flexodruck. In dieser Funktion wird er mit Kunden in aller Welt zusammenarbeiten, die von der Tiefdruck- zur Flexodruckproduktion wechseln, um schnell die größtmöglichen Vorteile zu erzielen.
Grant Blewett erklärt: „In den letzten zwei Jahren war Jörgs Führungsrolle entscheidend für den Ausbau unserer Präsenz in der Asien-Pazifik-Region. Da immer mehr Kunden bei der Verfahrensumstellung vom Tiefdruck von den Vorteilen und dem Erfolg unserer Technologieinnovationen profitieren, bauen wir unsere Führungspräsenz im APR-Bereich aus, um der steigenden Marktnachfrage zu entsprechen. Jörgs umfangreiche Fachkenntnisse und sein weitreichendes Netzwerk in der Tief- und Flexodruckbranche machen ihn zum idealen Kandidaten, um Kunden bei diesem Übergang zu unterstützen. In seiner neuen Funktion kann er auf vielfältige Ressourcen von Miraclon zurückgreifen, um den Kunden die solide Unterstützung zu bieten, die sie von uns erwarten, wenn sie mit der FLEXCEL NX Technologie in die Flexoproduktion einsteigen.“

www.miraclon.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!