Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Offsetdruck

Flexibilität zahlt sich aus

Pakete auf dem Weg zum Mariani-Palettierer.

Dienstag 12. Januar 2010 - Die französische Gruppe Riccobono investiert in Ferag-Technologie – und in eine erfolgreiche Zukunft. Ihre neuen Druckzentren Midi Print, Ouest Print und Paris Offset Print sind so konfiguriert, dass auch auf überraschende Kundenwünsche sofort reagiert werden kann. Eine Strategie, die sich auszahlen wird.

Anzeige:

Der Formatwechsel für «La Tribune» kam überraschend, die neue Rotation war bereits eingerichtet – ausgelegt auf das klassische, grosse Format. Bald fällten die neuen Besitzer der traditionsreichen Wirtschaftszeitung den Entscheid, künftig auf das Berliner Format zu setzen. Ein Entscheid, auf den die Riccobono Gruppe schnell reagierte. Riccobono wächst nicht zuletzt deshalb kontinuierlich, weil die Planung künftige Kundenwünsche vorausblickend mit einschliesst.

Das Format der «La Tribune» wird mit der Ferag Schneidetrommel SNT-U effizient und Online verkleinert. Ein Auftrag mit einer Auflage von täglich 100’000 Exemplaren konnte so gehalten werden. Diese Flexibilität zahlt sich aus, auch für weitere Produktionen. So werden auch bei Ouest Print in Bournezeau, im Westen Frankreichs, die Formate schnell, flexibel und wirtschaftlich umgestellt. Den Formatwechsel für die Gratiszeitung «Direct Soir» macht auch dort die Ferag Schneidetrommel SNT-U möglich.

www.ferag.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!