Die Branche am Montag!

Offsetdruck

Ferag-Schneidtechnik an KBA Compacta 818

(v.l.) Ronald Brade, Ferag Verfahrenstechnik; Michel Toti, Imprimerie Rockson; Klaus Segbert, Segbert GmbH & Co. KG; Henri Papazian und Christian Gasparian, Imprimerie Rockson.

Freitag 27. August 2010 - Die Imprimerie Rockson in Rognac bei Marseille hat Ferag mit der Ausrüstung der Weiterverarbeitung beauftragt. Die Neuinvestition steht im Zusammenhang mit zwei 80-Seiten-Maschinen KBA Compacta 818.

Im Ferag-Lieferumfang sind vier Fördersysteme PrimeLine mit jeweils einer Schneidtrommel STN-U sowie Kreuzleger und Palettierautomaten von Segbert enthalten.
Nach den Worten von Generaldirektor Michel Toti wurde nach der Besichtigung mehrerer Ferag-Installationen relativ schnell für das Ferag-Konzept entschieden. «Momentan war nur Ferag in der Lage eine Lösung zu bieten, die unsere Bedürfnisse erfüllte. Neben der Ferag-Technik an sich, überzeugte uns das perfekte Zusammenspiel mit den Kreuzlegern und Palettierautomaten von Segbert. Unsere nicht einfachen Raumverhältnisse stellten für das Projektteam bestimmt eine Herausforderung dar, dank des PrimeLine-Konzepts mit der Über-Kopf-Fördertechnik konnten wir aber gemeinsam die für uns optimale Lösung finden.»
Die Inbetriebnahme der vier neuen Ferag-Produktionslinien ist im Laufe des kommenden Jahres vorgesehen.

www.ferag.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!